Der Sudoku Erfinder

Am 15. April jährt sich zum 306. Mal der Geburtstag von Leonhard Euler (1707-1783).
Obwohl der Schweizer Mathematiker aus Basel längst in Vergessenheit geraten ist, gilt er als Erfinder des Denkspiels Sudoku. Google widmet ihm heute daher ein Leonhard Euler Doodle.

Leonhard Euler Doodle

Euler erfand die “Lateinischen Quadrate”, bei denen die Ziffern in jeder Reihe und Spalte eines Gitterblocks nur einmal stehen durften. Ende der 1970er-Jahre entdeckte angeblich ein New Yorker Magazin Eulers Vorlage und veröffentlichte das Spiel als “Number Place”. Die Japaner übernahmen das Spiel und präsentieren es unter dem Namen Sudoku in den 1980er-Jahren – mit Riesenerfolg.

Leonhard Euler

Schon mit 13 Jahren ging er an die Universität und machte – auch dank des Unterrichts bei dem bedeutenden Mathematiker Johann Bernoulli – so große Fortschritte in der Mathematik und Physik, dass er bereits 1727 an die Akademie in St. Petersburg berufen wurde.

Euler war extrem produktiv: Insgesamt gibt es 866 Publikationen von ihm. Ein großer Teil der heutigen mathematischen Symbolik geht auf Euler zurück (z. B. e, π, i, Summenzeichen ∑, f(x) als Bezeichnung eines Funktionstermes).

Euler hat sich auch intensiv mit Schachspiel auseinandergesetzt. Dem Problem, den Springer so über das Brett zu schicken, dass er jedes Feld genau ein Mal besucht, widmete er 1759 eine Schrift.

Von ca. 1976 bis 1995 war Leonhard Euler auf der Schweizer 10-Franken-Note abgebildet. Zum 300. Geburtstag hat die Schweizerische Post 2007 eine Sondermarke herausgegeben.

Euler-10_Swiss_Franc_banknote

Schere Stein paar Bier

Schnick, Schnack, Schnuck ist Schnee von Gestern. Neu im Trend ist Schere – Stein – paar Bier. Dieses Spiel vereint sowohl Knobel- als auch Trinkspiel und bietet definitiv Fun-Faktor.

Kartenspiel-Version von „Schere, Stein, Papier“ mit 30 Blatt und ebenso vielen unterschiedlichen Bildern und Faktentexten mit weiterführenden Informationen zu den einzelnen Spielzeichen, sowie einem Joker namens „paar Bier“ zur Nutzung als Trinkspiel.

schere-stein-paarbier

schere-stein-paarbier

Wie viele Entscheidungen unter Freunden und vielleicht sogar in den Machtzentren dieser Welt wurden wohl mit dem Gestenspiel „Stein-Schere-Papier“ getroffen? Jeder kennt das Problem, sich für ein Symbol zu entscheiden und dabei einzureden, das Ergebnis sei nicht völlig zufällig, sondern die Schere z.B. habe generell höhere Gewinnchancen als die anderen beiden Zeichen. Damit dies behoben wird und bei jedem Spiel absolute Fairness herrscht, haben wir, die Spaßschmiede Jordan-Muthenthaler ein Quartett entwickelt, mit dem sich der „Stein-Schere-Papier“-Krieg besser austragen lässt. Die einzelnen Karten enthalten darüber hinaus jeweils noch einige wahllos zusammengestellte und unglaublich weit hergeholte Fakten, die nur sehr entfernt mit den Gesten zusammenhängen und damit perfekt als Weiterbildungslektüre geeignet sind, falls einmal keine Spielpartner zur Verfügung stehen. Das Ass im Ärmel des Spiels jedoch ist der Joker „Paar Bier“, durch den die Entscheidungshilfe zu einem waschechten Trinkspiel wird und feucht-fröhliche Abende verspricht.

schere stein paarbier
In Zukunft ist auch eine Druckversion der zahlreichen Spielvarianten bestimmter Regionen (Jemen) „Steinigung-Scherensitz-Papyrus“, Personengruppen (Sheldon Coopers) „Stein, Papier, Schere, Echse, Spock“ (The Big Bang Theory) oder Berufsbereichen (Mediziner) „Nierenstein, Verbandsschere, Entlassungspapiere“ geplant.

Also, Skatbrüder und Kniffelschwestern – greift zu! „Schere, Stein, paar Bier“ ist mindestens so ansteckend wie Solitaire, so aufregend wie Jack Black, ähhh Black Jack und so spaßig wie dem Einsturz eines tagelang aufgebauten Riesenkartenhauses zuzusehen.

Wer jetzt spielen will, kann sich die Schere Stein paar Bier im Erfinderladen oder gleich in dem Onlineshop Shop um 4,50 € besorgen.

Tag mit Erfinderwissen

IHK Gießen-Friedberg bietet am 28. Februar 2013 einen Tag mit Erfinderwissen.

Dem Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt. Doch wie kann eine Erfindung geschützt werden? Und wie ziehe ich aus einer Erfindung den erhofften finanziellen Nutzen? Die IHK Gießen Friedberg bietet am 28. Februar 2013 einen Tag mit Erfinderwissen und informiert über die wichtigsten Schritte für einen erfolgreichen Schutz von Know-how. Am Vormittag erfahren Sie alles über Voraussetzungen, Kosten und Verfahren bei der Anmeldung von Patenten. Sie erhalten Hinweise zum strategisch sinnvollen Vorgehen mit Patenten und zu Patentrecherchen in kostenlosen Datenbanken. Der Nachmittag ist der Vermarktung gewidmet und bietet Antworten auf Fragen, wie Patente und Lizenzen vermarktet werden können und wie sich der wirtschaftliche Wert ermitteln lässt.

IHK Erfinderwissen
Was nutzen Gewerbliche Schutzrechte?
Es ist der Grundgedanke einer Patentanmeldung sein neu erfundenes Produkt, und damit sein geistiges Eigentum, zu schützen. Es geht um das Recht sich die Erlöse aus seiner Erfindung zu sichern. Nur so kann ein Unternehmen die Entwicklungskosten, die in einem Produkt stecken, wieder herausholen. In vielen jungen Technologieunternehmen entspricht der Wert des geistigen Eigentums häufig dem des Unternehmenswerts.
Auf den Anspruch der gewerblichen Schutzrechte zu verzichten kann böse enden: Nachahmer können dann völlig legal das Produkt kopieren und günstiger anbieten, da sie die Entwicklungskosten gespart haben. Wenn sie es dann auch noch weiterentwickeln und selbst ein Patent darauf anmelden, können sie den ursprünglichen Erfinder sogar komplett vom Markt drängen. Dem Patentwesen kommt somit eine extrem wichtige Rolle im gesamten Wirtschaftsprozess zu.
Im ersten Teil der Veranstaltung am 28. Februar2012 in Gießen erfahren Sie die wichtigsten Grundlagen aus Unternehmersicht auf dem Weg von der Erfindung zum Patent.

Die Teilnehmer lernen wie Sie Patentrecherchen in kostenlosen Datenbanken durchführen können und erhalten Hinweise zum strategisch sinnvollen Vorgehen mit Patenten. Auch auf Marken- und Designschutz wird eingegangen.
Die Referentin Angelika Zinßer vom Patentinformationszentrum (PIZ) in Darmstadt verfügt über jahrelange Erfahrung im Schutzrechts- und Recherchebereich. Das PIZ ist als autorisierter Kooperationspartner des Deutschen Patent- und Markenamts Anlaufstelle für Unternehmen und Entwickler der Region.

Patentamt und was dann?
Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der Vermarktung. Wie kann ich mit meiner Erfindung Geld verdienen und was ist sie tatsächlich wert? Eine Garantie für wirtschaftlichen Erfolg bietet ein Patent nicht. Schätzungen gehen davon aus, dass drei bis fünf Prozent der erteilten Patente wirtschaftlich in größerem Umfang verwertet werden. Mit dem erworbenen Anspruch kann nicht jeder Erfinder etwas anfangen. Denn mit einer patentierten Erfindung verdient man meist noch nicht automatisch Geld. Muss die Erfindung zu einem verkaufsfähigen Produkt entwickelt werden, ist dies oftmals mit hohen Investitionen verbunden. Eine Möglichkeit ist deshalb, Lizenzpartner zu suchen, die Produktendentwicklung, Herstellung und Vertrieb übernehmen.

Auch fallen in Unternehmen oft Patente ab, die in der eigenen Branche nutzlos sind. Wertvoll können sie trotzdem sein. Aber wie wertvoll? Und für wen? Die Patente zu den richtigen Nutzern zu bringen ist nicht leicht. Dabei können Patentverwertungsgesellschaften helfen. Herr Michael Haberland wird in diesem Zusammenhang die TransMit Gesellschaft für Technologietransfer und die KMU-Patentaktion signo vorstellen.
Der Patentanwalt Dr. Andreas Walkenhorst von der Kanzlei Tergau & Walkenhorst in Frankfurt am Main wird erläutern, wie sie eine geeignete Patent- und Verwertungsstrategie entwickeln können und auf die Problematik der Produkt- und Markenfälschung eingehen.

Was sind die Grundlagen für eine erfolgreiche Vermarktung einer Idee bzw. eines Patentes?
Erfinderhaus

Zu Gast bin auch ich als, Erfinderberater Marijan Jordan, Mitinhaber von Erfinderhaus, Deutschlands erster Full-Service Agentur für Erfinder. Zudem betreibe ich neben dem Technologiemarktplatz patent-net.de auch den ersten Erfinderladen in Berlin und Salzburg. Anhand von anschaulichen Praxisbeispielen werde ich aufzeigen, was die Grundlage für eine erfolgreiche Vermarktung einer Idee bzw. eines Patentes darstellt.

Nähere Informationen zu der Veranstaltung und Anmeldung
Freya Vogel-Weyh Tel. #49 (0)6031-6092505
oder online unter www.ihkgifb.de/Erfinderwissen

Der Zitrus Zerstäuber

erfinderladen Samstag: Hier wird jeden Samstag eine Erfindung aus dem erfinderladen vorgestellt. Heute: Zitrus Zerstäuber.

Gerade zu der kalten Jahreszeit sind Zitrusfrüchte ein Must-have in jeder Küche.
Eine schöne heiße Zitrone wirkt Wunder gegen so manche Erkältung, aber auch Salate oder Cocktails freuen sich sehr über eine Zitrus- oder Orangennote und geben jedem Essen das besondere Etwas.
Damit es auch bei der Note bleibt, der Saft dahin kommt,wo er hingehört und nicht wo er hin will, wurde der Zitrus Zerstäuber erfunden- wir finden einfach und genial!

citrus zerstaeuber
Und so geht´s:

  • Den oberen Teil der Frucht abschneiden. Das dabei enstehende Loch sollte etwas kleiner wie das Gewinde des Zitrus Zerstäubers sein. Schraube die Gewindespitze bis zum Anschlag in die Frucht. Der Silikonring sollte das entstandene Loch vollständig umschließen, so dass kein Saft hinausfließen kann.
  • Danach die Frucht leicht zusammendrücken und der Filter des Zerstäubers füllt sich mit Saft.
  • Jetzt muss nur noch der Pumpknopf betätigt werden, um den entstandenen Zitrussaft zu versprühen.
  • Ist der Zerstäuber gerade nicht im Gebrauch, kann man ihn problemlos in der mitgelieferten Auffangschale aufbewahren.

Wenn alle Gerichte verfeinert wurden, ist es wichtig den Zitrus Zertstäuber gründlich zu reinigen. Dazu den Zerstäuber auf ein gefülltes Wasserglas setzen und einige Male sprühen. Danach entweder per Hand mit einem milden Spülmittel oder im Geschirrspüler reinigen.

Das Set beinhaltet 2 Größen zur optimalen Nutzung. Einen größeren Aufsatz für Früchte wie Orangen oder Grapefruits und einen kleineren für Limetten oder Madarinen.

Den Zitrus Zerstäuber im praktischen 2er Set gibt´s für 19,95 im erfinderladen Berlin, Salzburg oder im onlineshop.

Erfindungen aus dem Jahr 2012

patent-net.de der Technologie Marktplatz: Hier werden jede Woche ein paar Neue Erfindungen aus unserem Technologie Marktplatz Patent-net vorgestellt.

patent-net

Auf unserer Internetplattform patent-net.de haben Erfinder, Tüftler, Unternehmen wie auch Universitäten die Möglichkeit ihre geschützte Ideen einzustellen und so auf diese aufmerksam zu machen. Wir wollen den Erfindungen etwas unter die Arme greifen und werden deshalb wöchentlich über die neuesten Ideen schreiben. Das gute am patent-net ist das durch die besondere eigenentwickelte Vermarktungs Technologie, die Seiten mit den Produkten sehr gut in den Suchmaschinen zu finden sind. Das hilft sehr Stark bei der Veröfentlichung und Verbreitung der Innovation, aber auch bei der Partnersuche für die eingestellte Erfindung.


Hier ist auch schon eine kleien Auswahl interessanter, spannender und neuer Erfindungen auf Patent-net.de:

1. Inbus-Schraubenschlüssel-Kombinationswerkzeug
Inbus-Schraubenschlüssel-Kombinationswerkzeug das eine Mehrzahl von Inbus-Schraubenschlüsseln für unterschiedliche Schraubengrößen aufweist. Das Werkzeug ermöglicht es eine große Bandbreite an Innen- und Außenmehrkant-Werkzeugen, wie etwa Inbus- und Außensechskantschlüssel, mit einem wesentlich geringeren Materialaufwand als bisher üblich, zu ersetzen. So können mit vier Hülsen mindestens 14 Werkzeuge ersetzt werden. Gesucht: Lizenznehmer, Patentkäufer.

2. Beladevorrichtung für geschlossene Kleintransporter Multi-Lift
Die im Fahrzeug befindliche Plattform wird per Knofpdruck elektrisch leicht angehoben und dann von Hand aus dem Fahrzeug gezogen. Anschließend wird sie elektrisch bis auf den Boden abgesenkt und beladen.
In umgekehrter Reihenfolge verschwindet die Plattform wieder im Fahrzeug. Der Multi-Lift ist wartungsfrei, eine TÜV-Abnahme und die Eintragung in die Fahrzeugpapiere ist nicht erforderlich. Gesucht: Vertrieb, Patentkäufer.

3. Dinamico – Die Kombination aus Schneebesen und Kochlöffel
Ein völlig neuartiger Schneebesen zum Rühren, Schlagen und Loslösen. Der Kopf des Schneebesens ist auswechselbar und kann je nach Bedarf mit individuell zugeschnittenden Flügelformen ausgestattet werden. Im Moment auch in dem Erfinderladen zu sehen und zu kaufen Gesucht wird Vertrieb.

4. Wassermassagebank
Eine Wassermassagebank zur Massage des gesamten Körpers mittels Wasserstrahlen, die von oben auf den Anwender hinabstrahlen. Wobei der Anwender nicht mit dem Wasser in Berührung kommt, da eine PVC Folie ihn von dem Wasser trennt. Ein geschlossener Wasserkreislauf ist gegeben und das Wasser wird mittels Pumpe vom Anwender wieder hinauf zu den Düsen befördert, von wo aus es wieder auf den Anwender gestrahlt wird. Gesucht wird ein Lizenznehmer.

5. Vorratstoilettenpapierhalterung
Eine von oben zu befühlende und unten zu entnehmende an der Wand angebrachte Hülse für Toilettenrollen, mit einem Fassungsvermögen von bis zu sieben Rollen, löst das Problem der Lagerung (Schrank, Fensterbank, etc.). Die Halterung biete Schutz vor Feuchtigkeit und kann überall montiert werden.
Gesucht wird: Produzent, Lizenznehmer, Vertrieb.

Fragen Sie sich gerade was patent-net.de eigentlich sein soll? Wir klären Sie kurz auf:

Technologie Marktplatz - Patent-net

Als Marktplatz für Erfindungen und deren Schutzrechte ist patent-net.de eine ideale Plattform für Menschen mit geschützen Ideen. Gleichzeitig bietet die Plattform, insbesondere Unternehmen, einen großen Pool an Lizenzen für Neuheiten und Innovationen. Mit mehr als 1.000 neuartigen und geschützten Erfindungen, Marken und Designs, offeriert das Portal ungeahnte Möglichkeiten der Online-Vermarktung. Das Aufgebaute Netzwerk und die 15-jährige Erfahrungen von Erfinderhaus mit dem Patentvermarktung kommt natürlich zu gute dem Technologie Marktplatz.

Die Solar-Grille

erfinderladen Samstag: Hier wird jeden Samstag eine Erfindung aus dem erfinderladen vorgestellt. Heute: die ideale Kinder Geschenk Erfindung – die Solar-Grille.

grass_hopper

Erneuerbare Energietechnologien sind auch im Bereich der Spielwaren im Vormarsch. Bestes Beispiel dafür ist die zirpende Solargrille des Erfinderladens. Der Sommer neigt sich ja leider langsam dem Ende zu, aber der ein oder andere schöne Abend möchte gerne noch ausgenutzt werden. Und was gehört zu einem romantischen Sonnenuntergang dazu? Richtig – sanft zirpende Grillen, die einem die Natur ein Stückchen näher bringen. Wir haben im erfinderladen was für euch, damit könnt ihr der wunderschönen Stimmung ein bisschen nachhelfen. Die Solargrille sieht nicht nur süß aus, sondern macht auch originalgetreue Zirpgeräusche – sie braucht nur ein bisschen Sonnenlicht oder eine Halogenlampe. Damit könnt ihr den Sonnenkollektor auf dem Rücken der Grille aufladen und schon hüpft sie herum und zirpt euch ein Konzert.

Übrigens ist sie nicht nur für Romantiker geeignet, sondern auch für große und kleine Naturforscher, die sich so eine Grille gerne mal aus der Nähe ansehen wollen und auch noch was über Solarenergie wissen möchten. Ein Tier für alle Fälle sozusagen.

grasshopper

Die Solar-Grille gibt’s im erfinderladen oder im online-shop, für 14,95€.

Die neuesten Erfindungen von patent-net Technologie Marktplatz

patent-net.de der Technologie Marktplatz: Hier werden jede Woche ein paar Neue Erfindungen aus unserem Technologie Marktplatz Patent-net vorgestellt.

patent-net - DerTechnologie Marktplatz

Auf unserer Internetplattform patent-net.de haben Erfinder, Tüftler, Unternehmen wie auch Universitäten die Möglichkeit ihre geschützte Ideen einzustellen und so auf diese aufmerksam zu machen. Wir wollen den Erfindungen etwas unter die Arme greifen und werden deshalb wöchentlich über die neuesten Ideen schreiben. Das gute am patent-net ist das durch die besondere eigenentwickelte Vermarktungs Technologie, die Seiten mit den Produkten sehr gut in den Suchmaschinen zu finden sind. Das hilft sehr Stark bei der Veröfentlichung und Verbreitung der Innovation, aber auch bei der Partnersuche für die eingestellte Erfindung.


Hier ist auch schon eine kleien Auswahl interessanter, spannender und neuer Erfindungen auf Patent-net.de:

1. Herausnehmbares Spülbecken
Obst und Gemüse, sei es aus dem Garten oder Supermarkt, muss vor dem Verzehr gewaschen werden. Gerade aus dem Garten kommend, ist das Gemüse meist mit viel Erde bedeckt, welche im Anschluss den Abfluss verstopfen kann. Das erfindungsgemäße Produkt will hierbei Abhilfe schaffen. Ein Herausnehmbares Spülbecken, soll zuerst als Waschwanne dienen und im Anschluss kann das Wasser wiederum im Garten für die Pflanzenbewässerung verwendet werden. Dieser Kreislauf schont die natürlichen Ressourcen und damit unseren Planeten.

2. Caligula- Regal aus Aluminium
Auf einfacher Art und Weise ist das neuartige Regal aus Aluminium „Caligula“ an der Wand mit Gewindestangen und 3 Schrauben an zubringen. Das MaterialAluminium vermittelt dabei klassisches und zeitloses Design. Besonders vorteilhaft ist daran, dass durch die Konstruktion mit Gewindestangen, die Böden individuell angepasst werden können und leicht in der Höhe verstellbar sind. Es ist vor allem für leichte Gegenstände geeignet.

3. Waschautomat works smart
Waschautomat works smart
Die Erfindung sieht vor, die Hausarbeit zu erleichtern. In einem Waschautomat soll hierfür eine Spannvorrichtung eingebaut sein, in welche die Kleidungsstücke eingelassen und gespannt werden. Nach dem Waschen und Trocknen ist ein Bügeln der Kleidung nicht mehr nötig, dies hat die Spannkraft der Vorrichtung mit sich gebracht.

4. PC-ergon-Pad
PC-ergon-Pad
Die Erfindung betrifft eine Konstruktion aus Metall zur Anbringung eines kompletten Mousepads an der Armlehne einem Bürostuhl oder Schreibtischsessel. Freies hin und her bewegen mit dem Bürodrehstuhl ist durch das neuartige Mousepad möglich und eine angenehme Sitzposition kann eingenommen werden.

5. Dämpfkissen – Das universelle Dämpf- und Aufprallschutzkissen für KFZ, Beruf, Arbeitsschutz, Hobby und Freizeit
Die Erfindung löst diese Probleme durch die Aufprallschutz- und Dämpfeigenschaften eines weichen, mit elastischen Materialien gefüllten Kissens, das in Größe, Form und Elastizität individuell für die jeweiligen Erfordernisse produziert werden kann. Das Befestigungsmittel des Dämpfkissens ist mit einem, den Erfordernissen angepassten, Klebstoff ausgestattet, der sowohl permanent haftend als auch wieder ablösbar sein kann. Ein im Befestigungsmittel integrierter Klettverschluss ermöglicht unter anderem die Nutzeranpassung ohne Lösen der Klebeverbindung. Auch die komplette Integration des Dämpfkissens in vorhandene Bauteile z.B. Armauflagen in Kraftfahrzeugen ist denkbar.

Gefällt Ihnen eine der Erfindungen oder Sie kennen einen Hersteller der sie umsetzen könnte, einen Vertieb der das auf dem Markt bringen kann? Immer her mit Ihren Kontakten! Die Erfinder freuen sich über jeden Kontakt, Vertrieb, Hersteller, Partner, Lizenznehmer usw.

Fragen Sie sich gerade was patent-net.de eigentlich sein soll? Wir klären Sie kurz auf:

Als Marktplatz für Erfindungen und deren Schutzrechte ist patent-net.de eine ideale Plattform für Menschen mit geschützen Ideen. Gleichzeitig bietet die Plattform, insbesondere Unternehmen, einen großen Pool an Lizenzen für Neuheiten und Innovationen. Mit mehr als 1.000 neuartigen und geschützten Erfindungen, Marken und Designs, offeriert das Portal ungeahnte Möglichkeiten der Online-Vermarktung. Das Aufgebaute Netzwerk und die 15-jährige Erfinderhaus Erfahrung mit dem Patentmarketing kommt natürlich zu gute dem Technologie Marktplatz.

Die neuesten Erfindungen von dem Technologie Marktplatz

patent-net.de der Technologie Marktplatz: Hier werden jede Woche ein paar Neue Erfindungen aus unserem Technologie Marktplatz Patent-net vorgestellt.

patent-net - DerTechnologie Marktplatz

Auf unserer Internetplattform patent-net.de haben Erfinder, Tüftler, Unternehmen wie auch Universitäten die Möglichkeit ihre geschützte Ideen einzustellen und so auf diese aufmerksam zu machen. Wir wollen den Erfindungen etwas unter die Arme greifen und werden deshalb wöchentlich über die neuesten Ideen schreiben. Das gute am patent-net ist das durch die besondere eigenentwickelte Vermarktungs Technologie, die Seiten mit den Produkten sehr gut in den Suchmaschinen zu finden sind. Das hilft sehr Stark bei der Veröfentlichung und Verbreitung der Innovation, aber auch bei der Partnersuche für die eingestellte Erfindung.


Hier ist auch schon eine kleien Auswahl interessanter, spannender und neuer Erfindungen auf Patent-net.de:

1. Drehkolbenkraftmaschine mit drei rotierenden Verdrängern und ständigem Brennen des Kraftstoffes –eine Zusammensetzung von Turbine und Drehkolbenkraftmaschine.
Bei Drehkolbenkraftmaschine mit ständigem Brennen erfolgen alle Arbeitsprozesse parallel, gleichzeitig, jeder in seinem eigenem, exakt definiertem Arbeitsraum. Dadurch entfallen alle anhaltenden oder oszillierenden Teile. Krass steigt der Schnelllauf. Die Umwandlung der Expansionsenergie des Gases in die mechanische Energie Rotation der Welle erfolgt bei Drehkolbenkraftmaschine auf einfachste und effektivste Weise, nämlich selbst von rotierenden Kolben und mit konstanten Druckfläche und Arm. Die Rotationsbewegung der Kolben erzeugt das Drehmoment auf der Welle unmittelbar, ohne Verluste, die entstehen bei Anwendung den verschiedenen Umwandlungs- und Behelfsmechanismen. Gegenüber den Gasturbinen hat Maschine dreifach niedrigen Kraftstoffverbrauch bei derselben Leistung und eigenen Gewicht.
Gesucht: Lizenznehmer, Gründungspartner.

2. Segelboot, Faltboot, faltbares Segelboot
Das Faltboot zum Paddeln kennt fast jeder, aber warum gibt es solch ein praktisches Teil nicht als Segelboot?
Bei der Erfindung handelt sich um eine Segeljolle die ohne Werkzeuge am Ort seiner Wahl binnen kürzester Zeit montier- und demonierbar ist! Man braucht keinen Bootsliegeplatz, keinen Trailer für den Pkw und im Winter kann man es im demonierten Zustand bequem in der Garage, oder Keller lagern. Transportiert wird das Segelboot für 2 Segler in mehreren kleinen Taschen, welche Aufgrund sehr leichter Materialien auch nicht schwer sind. Gesucht: Produzent, Lizenznehmer, Vertrieb, Patentkäufer.

3. Serviceampel
Die neuartige Serviceampel ist für die Gastronomie gedacht. Dabei steht die Farbe rot für den Servicewunsch eines Gastes oder aber das der Tisch reserviert ist. Die Farbe grün hingegen steht dafür, dass der Gast keinen Wunsch hat und nicht gestört werden möchte. Das Einlegeetikett eignet sich hervorragend als Werbefläche. Auf Wunsch können die Deckel verschliessbar sein, so dass die Einleger bei neuen Werbeaktionen unkompliziert ausgetauscht werden können. Ein weiteres Highlight der Ampel bilden die Blindenschriftzeichen an den Deckeln. Damit wird der Besuch für sehbehinderte Menschen in gastronomischen Einrichtungen erleichtert. Gesucht: ein Lizenznehmer oder Grosshändler.

4. Sportrodel Runwave
Die neue Rodelgeneration besticht durch Design. Fahrdynamik und Komfort. Der Rodeltrend mit hervorragender Infrastruktur von Rodelbahnen sind ein Garant für den ganz großen Rodelspaß. Für diesen Trend und den gestiegenen Anforderungen von Rodelbahnen wurde der RUNWAVE entwickelt.
Gesucht: Beteiligungskapital.

5. Pfotolino – Das Hundeklavier
Das neuartige Klavier ist ein Intelligenzspielzeug für Tiere, insbesondere für Hunde.
Bedient der Hund eine Taste der Tastatur, so wird ein Ton einer Tonleiter erzeugt. Tastenform, -abstand, -farbe, -material, -höhe und -oberflächenbeschaffenheit der Tastatur sind dabei auf die motorischen und sensorischen Fähigkeiten des Tieres ausgerichtet.
Gesucht: Produzent, Lizenznehmer.

Gefällt Ihnen eine der Erfindungen oder Sie kennen einen Hersteller der sie umsetzen könnte? Immer her mit Ihren Kontakten! Die Erfinder freuen sich über jeden Kontakt, Vertrieb, Hersteller, Partner, Lizenznehmer usw.

Fragen Sie sich gerade was patent-net.de eigentlich sein soll? Wir klären Sie kurz auf:

Als Marktplatz für Erfindungen und deren Schutzrechte ist patent-net.de eine ideale Plattform für Menschen mit geschützen Ideen sowie Querdenkern. Gleichzeitig bietet die Plattform, insbesondere Unternehmen, einen großen Pool an Lizenzen für Neuheiten und Innovationen. Mit mehr als 1.000 neuartigen und geschützten Erfindungen, Marken und Designs, offeriert das Portal ungeahnte Möglichkeiten der Online-Vermarktung. Das Aufgebaute Netzwerk und die 15-jährige Erfinderhaus Erfahrungen mit der Patentverwertung kommt natürlich zu gute dem Patent Marktplatz.