Multifunktionale High End Taschenlampe

[Trigami-Review]

Die LED LENSER® M7R ist die aufladbare Variante der M7 und verfügt neben den ganzen Funktionen der M7 noch über eine innovative und praktische Ladestation.

high end taschenlampe

Microcontroller stehen für das M im Namen der Lampe und sind das Kernstück der Smart Light Technology (SLT). Die Smart Light Technology ist ein elektronisches Lichtsteuerungssystem, das unterschiedliche Lichtprogramme (Professional, Easy, Defence) mit verschiedenen Lichtfunktinen (Morse/Tactical Task, Boost, Power, Low Power, Dim, S.O.S, Strobe) bereitstellt und welche den Advanced Focus System besitzt.

P1280772

Da die Unterschiedliche Situationen individuelle Lichtprogramme erfordern gibt es bei dieser Art der High-End Taschenlampen eigens dafür kreierte Smart Light Technology. Die Basis bilden computeroptimierte Microcontroller, die Bestandteile aller Produkte der M-Serie sind. Das Ergebnis ist die Symbiose zwischen einer Vielzahl von verschiedenen Lichtprogrammen und deren Kontrolle über nur einen Tast-Schalter. Als Kernstück der Smart Light Technology optimiert der intelligente Microcontroller zudem den Energieverbrauch. Damit setzen wir neue Maßstäbe im Bereich modernster Steuerung und kompaktester Bauweise. Technik und Design in vollendeter Harmonie. Das gute noch dazu wenn der Akku mal zu Neige geht, dann warnt euch die Taschenlampe dank der Intelligenten Technik so dass Sie Zeit haben sich dafür einzustellen und möglichkeit zu finden Sie wieder aufzuladen.
Die M7R Lampe wurde mir in einem Koffer geliefert und beinhaltet alle gängigen Zubehörteile für den Alltag, die vorwiegend mit dem Floating Charge System, einem neu entwickeltem Ladesystem in Verbindung stehen.

P1280776
Im Koffer befinden sich folgende Teile:
– LED LENSER® M7R Lampe,
– Der Lithium-Ionen Akku
– eine Multifunktionale Ladeschale (liegende Aufladung oder eine Wandmontage möglich)
– ein magnetisches Ladekontaktmodul mit Ladezustands-Indikator
– Netz-Ladegerät
– USB Ladeadapter für Aufladung am PC/Notebook
– Gürtelklipp, Armschlaufe
– Handbuch und Schrauben und Dübel für die Wandmontage

P1280775

Weitere Infos zur M7 High-End Taschenlampe gibts in der Gallerie, im Forum, auf Facebook oder Twitter. Es gibt auch noch die MT7 und halt die schon von mir getestete M7 !

Mein Fazit: Wer Licht braucht in welcher Situation auch immer, der wird die Led Lenser M7R lieben und der Preis für den Kauf amortisiert sich sehr schnell dazu, dank modernem Akku und diversen Lademöglichkeiten, wie oben beschrieben. Neben der innovativ fenomenalen Lichtstärke zeichnet sich das M7R Modell vor allem durch die innovative Ladefunktion und den leistungsstarken Akku aus. Sie ist trotz enormer Leistung sparsam im Verbrauch und schont damit auch nachhaltig die Umwelt. Das Gerät ist seinen Preis wert, man muss die Lampe einfach mal live erlebt haben.

jordan-muthenthaler

Ich habe im Namen von LED Lenser ein Exemplar der programmierbaren Outdoor-Taschenlampe M7R an die Initiative „Tag der Erfinder“ gespendet. Hier meine Übergabe an Herr Gerhad Muthenthaler von Tag der Erfinder.

Die Initiative Tag der Erfinder macht sich stark für Erfinder und Erfindungen, gerade aus dem Bereich der Umwelt und sogenannte Greenventions.

Jetzt zum Produkt.

9.11.2009 – Tag der Erfinder

Heute am 9. November ist wieder der „Tag der Erfinder“.
Gibt es heute noch Erfinder und wer sind sie? „Ja es gibt sie noch, und mit dem Tag der Erfinder werden sie wieder etwas in den Vordergrund gerückt“, erklären Wir als die Initiatoren dieses Tages, welchen wir bereits zum fünften Mal feiern. Die Erfinder gibt es überall. Nicht nur Tüftler, die Ihre Erfindungen zum Patent oder Gebrauchsmuster anmelden gehören für uns dazu – auch Designer, Softwareentwickler oder Kunstschaffende.

Am Tag der Erfinder soll uns bewusst werden, dass alles was uns umgibt, jeder Gegenstand und jedes Produkt, ihren Anfang in der Idee hatte. Erfinder haben unserer Welt zu mehr Positivem verholfen als Politiker oder Feldherren. Dabei standen sie zu Beginn meist alleine da. Gute Ideen sind eben nicht immer auf Anhieb zu erkennen und je großartiger die Erfindung war, umso mehr wurde der Erfinder belächelt. Der Tag der Erfinder findet wie jedes Jahr am 9. November, am Geburtstag der Erfinderin und Schauspielerin Hedy Lamarr statt. Sie ist der Aushängeschild der Tag der Erfinder Initiative.

Die Erfinderin und Schauspielerin Hedy Lamarr

Die Erfinderin und Schauspielerin Hedy Lamarr

Es freut uns sehr, dass mit diesem Tag viele Medien, Blogs und Unternehmen ein Zeichen setzen und diesen Gedenktag begrüßen und ihn mit uns in die Öffentlichkeit tragen.
Diverse Veranstaltungen sind an diesem Tag geplant wie z. B.: Tag der Erfinder von Technologie und Innovationstransfer RWTH Aachen : Neben Informationen und Beratung durch die Patentscouts, im Gründerzentrum und PIZ ist die Ausstellung “Erfolgreiche Erfinder an RWTH und FH Aachen” zu sehen, am Abend zum Abschluss gibt ein Grußwort des Kanzlers Manfred Nettekoven und die Vorführung des Erfinderdramas “Flash of Genius” in der Aula der RWTH . Dieser Hollywoodfilm thematisiert die Schwierigkeiten der Vermarktung eigener Erfindungen und die Durchsetzbarkeit gewerblicher Schutzrechte auf eindrucksvolle Weise. In diesem Rahmen werden auch die Gewinner des Patentquiz bekannt gegeben. Zum Programm der Veranstaltung .

Also Ich wünsche Euch allen einen “Happy Inventors Day”!

Blogparade – Tag der Erfinder

Bereits seit 4 Jahren existiert die Initiative Tag der Erfinder am 9. November .
Zum diesem Anlass ist eine Blogparade -Tag der Erfinder gestartet worden, zu welcher ich Euch gerne einladen würde.

Wie funktioniert die Blogparade – Tag der Erfinder?
Ihr schreibt einen Artikel über eure Lieblingserfindung, über eine eigene Erfindung über etwas was ihr euch wünschen würdet, was noch nicht erfunden wurde oder einfach einen Kommentar. Das ganze läuft bis zum 9. November 2009.

Die Artikel und Kommentare werden nach Ablauf der Parade natürlich unter der Blogparade – Tag der Erfinder vorgestellt. Die besten aus den drei Ländern der Erfinder (Schweiz, Österreich und Deutschland) werden zusätzlich auch dort in den Blogs gepostet.

Ich freue mich auf interessante Artikel und auf das Schweizer Ideenreichtum!

Jordan