Swiss ICT Award 2010

Vor rund 500 Teilnehmern wurden im Verkehrshaus Luzern im Rahmen einer pompösen Gala die Swiss ICT Awards 2010 vergeben.

Netcetera sowie Linguistic Search Solutions heissen die Gewinnerfirmen des diesjährigen Swiss ICT Award, während die People-Awards an Riet Cadonau von Ascom und Marc Bernegger von Amiando gingen. Den Publikumspreis konnte Namics abstauben.

Winner_web

SwissICT, der führende Informatik-Branchenverband der Schweiz, hat an einer Gala im Verkehrshaus Luzern im Rahmen des Swiss ICT Forum die Swiss ICT Awards 2010 verliehen. In der Kategorie Champions, in der ICT-Unternehmen mit einem klaren, nachvollziehbaren und nachhaltigen Leistungsausweis ausgezeichnet werden, konnte in diesem Jahr der IT-Dienstleister Netcetera obenausschwingen. Der Newcomer-Award ging derweil an Linguistic Search Solutions, ein Unternehmen mit Sitz in Baar, das Software-Komponenten zur Suche nach und zum Abgleich von Personendaten herstellt und dessen Software auf linguistischen Regeln und Datenkomponenten besteht.
Daneben wurden auch die People-Awards verliehen, mit denen Persönlichkeiten aus der ICT-Szene für ihre Leistungen und Verdienste in der Branche geehrt werden. Hierbei ging der Champion-Award an Riet Cadonau, seit 2007 CEO von Ascom. Der Newcomer-Award wurde an Marc Bernegger vergeben, Mitgründer von Amiando und unter anderem auch bekannt für sein früheres Internetprojekt Usgang.ch.

Netcetera

Nebst den Champion- und den Newcomer-Awards, welche durch eine hochkarätige Fachjury vergeben wurden, gab es in Luzern einen weiteren Sieger: Der Schweizer Web-Pionier Namics konnte den Public-Award für sich erobern, welcher von den Lesern von Swiss IT Magazine mittels Online-Voting vergeben wurde und vom Gewinner besonders geschätzt wird, weil er aus dem Publikum stammt. Und schliesslich hat sich die Jury in diesem Jahr entschieden, erstmals einen Sonderpreis zu vergeben. Mit diesem ehrt man 2010 die Stiftung “Zugang für alle”, die sich für die barrierefreie Technologienutzung einsetzt.

Schreibe einen Kommentar