Erfinderladen auf dem Ars electronica Festival 2011

Am 31. August 2011 öffnet das wichtigste internationale Festival für Medienkunst wieder seine Pforten: das Ars electronica Festival in Linz. Bis 06.09 2011 können sich all Jene, die sich für Kunst, Technologie und Gesellschaft begeistern lassen, über die neuesten Innovationen und aktuelle Entwicklungen im Medienbereich informieren, ausprobieren und inspirieren lassen. Dabei arbeitet das Festival mit dem Forschungszentrum CERN in Genf zusammen. Mittendrin statt nur dabei: der Erfinderladen!

ARS electronica

Denn auf dem Ars Festival, das es übrigens schon seit 1979 gibt, zeigen KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen, TechnologInnen, KuratorInnen und AktivistInnen und Menschen wie du und ich ihre Sicht der digitalen Revolution, bündeln sich Kommentare, Kunstmaschinen, Ideen und Visionen zu unserer modernen Informationsgesellschaft.

Die Ars hat dabei für jeden etwas parat – vom Kind bis zum Erwachsenen-mit einem vielfältigen Angebot an Ständen, Vorträgen, Museen, Versuchslaboren, Ausstellungen und und und. So kann man etwa die eigenen DNA isolieren und sichtbar machen, oder auch als Andenken die eigene Netzhaut per Foto mit nach Hause tragen.

U19 ARS Electronica 2011
Aber das Festival hat nicht nur für Schaulustige etwas zu bieten, sondern motviert auch unsere Jugend selbst aktiv zu werden! Mit dem “CREATE YOUR WORLD” , dem Festival im Festival werden zusätzlich noch einmal die ganz Kreativen angesprochen.

Im Lower Deck Zelt, ein Bereich des Geländes, werden z.B. die Gewinner Projekte des diesjährigen PRIX ARS ELECTRONICA u19 CREATE YOUR WORLD bekannt gegeben werden. Im Voraus wurden nämlich alle unter 19- Jährigen ermutigt, ihre Ideen und Visionen einer möglichen Welt von morgen auszudrücken, neue Lebensmuster zu entwickeln und experimentell zu verwirklichen. Dabei entstanden u.a. cooles Animationen, stylishe Webblogs oder auch spannende Games.

Ein anderes Projekt aus dem CREATE YOUR WORLD Bereich ist [THE NEXT IDEA], ein von voestalpine und der Ars jährlich ausgeschriebenes Kunst-und Technologie-Stipendium. Im Rahmen dieses Festivals werden die besten Einreichungen dieses Jahres präsentiert, die sich mit zentralen Zukunfstthemen, Energie, Mobilität und Access beschäftigen.

Folgende Schweizer sind auch vertreten auf der Ars Electronica 2011: Suter Andrea, Bertolucci Sergio, Landua Rolf, Heusser Felipe und Gianotti Fabiola.

Besuchen Sie uns im Lower Deck auf dem Ars Electronica Festival 31.08. – 06.09.2011 in Linz, Österreich

Besuchen Sie uns im Lower Deck auf dem Ars Electronica Festival 31.08. – 06.09.2011 in Linz, Österreich

Da auch wir, erfinder.at und Erfinderhaus.de gemeinsam für Innovation und Erfindungen stehen, sind wir mit unseren Standorten Berlin und Salzburg natürlich auch auf der Ars vertreten. Passend zu den oben angeführten Projekten, werden wir unser Know How, Projekte und Erfindungen unserer Kunden und Kundinnen geballt in einem einzigen Stand präsentieren – zu finden direkt am Eingang des Lower Deck Zeltes.

Es freut uns sehr dieses Jahr auf der Ars vertreten sein zu dürfen und wir heißen jeden neugierigen Besucher an unserem Erfinderstand im Lower Deck herzlich willkommen!!!

Bis bald in Linz!

Ihr Erfinderladen Team aus Salzburg und Berlin!

Schreibe einen Kommentar