Erfindung der Woche – Oktoberfest

Wo? Wie? Was? Nach einem Besuch auf dem Oktoberfest kann es durchaus passieren, dass man sich diese Fragen stellen muss. Hat man auf den Wiesn zu tief ins Glas geschaut, so bleibt einem am nächsten Tag nichts anderes übrig, als seine bruchstückhafte Erinnerung mühevoll zusammen zu setzten. Da beim Oktoberfest bis zu 12.000 Hektoliter Bier ihren Besitzer wechseln, kennt der ein oder andere Besucher dieses Gefühl vielleicht.

Das Oktoberfest in München (Wiesn) ist das größte Volksfest der Welt. Es findet seit 1810 auf der Theresienwiese in München statt und wird jedes Jahr von rund sechs Millionen Menschen besucht. 2012 waren es 6,4 Millionen Besucher. Anlässlich der Hochzeit zwischen Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese am 12. Oktober 1810 fanden in München zahlreiche private und öffentliche Feiern statt. Auf deren letzte, das Pferderennen am 17. Oktober, geht das Oktoberfest zurück. 1813 fiel das Fest aus, da Bayern in die napoleonischen Kriege verwickelt war. Danach wuchs die Wiesn von Jahr zu Jahr. Zur Pferderennbahn kamen Kletterbäume, Kegelbahnen und Schaukeln hinzu. 1818 wurde das erste Karussell aufgestellt. Mehrere Losstände zogen vor allem die ärmeren Stadtbewohner an, da es Porzellan, Silber und Schmuck zu gewinnen gab. 1819 übernahmen die Münchner Stadtväter die Festleitung. Von nun an sollte das Oktoberfest planmäßig jedes Jahr gefeiert werden.

bierbank sitz

Nun, Biergartenkenner kennen die Standardbierbankgarnitur. Man sitzt und sitzt und das Ärschle schmerzt nach geraumer Zeit. Nichts zum Anlehnen, man hockt krummrückig vor seinem Bier. Diese bayerische Erfindung setzt Maßstäbe dagegen.

Ein klappbarer, transportabler, 600 Gramm leichter Bierbanksitz. Ausklappen, über die Bierbank ziehen, setzen, trinken, anlehnen, entspannen. Ist der Biergenuß beendet: einklappen und mitnehmen. Im erfinderladen Shop für 34,90.

Für all diejenigen für die das Maß noch nicht voll ist, stellen wir heute eine weitere Erfindung vor, die einem zum Verlust unschöner Erinnerungen verhelfen kann. Das GROW IT – Bierhopfen Set beinhaltet alles was zum Anbau von Hopfen nötig ist. Das Set für unerfahrene Hobbygärtner beinhaltet Samen, Blumentöpfe aus Kokosnuss, Kompost Scheiben, welche sich bei Bewässerung vergrößern und als erste Erde dienen. Die Süddeutsche ist der Meinung “diese Erfindungen” treiben die Wiesn an.

Erfinderladen - Grow-it  - Erfinder

Auch wenn es sicher eine Weile dauern wird, bis man sein eigenes Bier auf dem Oktoberfest vertreibt, der eigenen kleinen Brauerei ist man trotzdem eine Zutat näher gekommen.

Schreibe einen Kommentar