Die Wunder-Baum Erfindung

Jeder hat es bereits gesehen, gekauft, gerohen oder ist mitgefahren mit der bekanntesten Autolufterfrischermarke der Welt – Wunder-Baum .
Wunderbaum
Wunder-Baum ist eine eingetragene Schutzmarke der Firma Julius Sämann Ltd. im schweizer Zug aus der Mitte des 20. Jahrhunderts.
Julius Sämann, ein kanadischer Biochemiker und Geschäftsmann schweizer Abstammung, schuf – nachdem sich ein Milchfahrer über den üblen Geruch verschütteter Milch beklagt hatte – im Jahre 1951 die Little Trees genannten Einweg-Lufterfrischer aus porösem Karton.

Die Einweg-Lufterfrischer in Form eines abstrakten Baumes wurden für den Gebrauch in Kraftfahrzeugen auf den Markt gebracht. Sie dienen sowohl zur Erfrischung der Innenluft, als auch häufig als Dekoration.

Die Lufterfrischer sind in verschiedenen Duftrichtungen erhältlich; die beliebtesten sind Vanille, Sportfrische, Neuwagen und Grüner Apfel. Grundsätzlich zielen die Lufterfrischer auf eine Erhöhung des Wohlbefindens durch die Abgabe angenehmer Gerüche ab..

Heute ist er mit seiner besonderen Form auch unter weiteren Markennamen wie CAR-FRESHNER®, ARBRE MAGIQUE® oder MAGIC TREE® in allen Kontinenten zu Hause. Die Marke hat “Kult-Status” erreicht. Der Baum kommt in vielen Kinoproduktionen, Werbungen und Serien vor. Und ist so frisch wie eh und je.

Und noch was: Sie haben schon lange eine Idee wie Ihr WUNDER-BAUM® aussehen soll? Passend zu Ihrer Küche, zu Ihrem Auto oder Kleiderschrank? Hier können Sie es freigestalten und wer weis vielleicht wird Ihr Design übernommen.

Ein Gedanke zu „Die Wunder-Baum Erfindung

  1. Pingback: blognews.ch

Schreibe einen Kommentar