Caradar – die Schweizer Erfindung ortet Autos in Sekunden

Ihr Auto wurde soeben gestohlen, Sie hatten einen schweren Unfall oder eine Panne und benötigen sofort Hilfe? Die Schweizer Erfindung CARADAR® ortet das Fahrzeug in Sekunden, alarmiert Rettungskräfte und verständigt auf Wunsch auch Ihre Angehörige.

caradar

Das Züricher Unternehmen Headlight AG entwickelte und vertreibt dieses innovative System.
Ein spezieller GPS-Empfänger – eingebaut im Auto – errechnet permanent den genauen Standort des Fahrzeugs. Im Falle eines kriminellen Vorfalles oder einer Notsituation, werden die Daten durch manuelle oder automatische Auslösung an die Einsatzzentrale der Headlight AG weitergeleitet, von wo aus die Einsatzkräfte – entsprechend den getroffenen Vereinbarungen – die nötigen Schritte in die Wege leiten können (z.B. Alarmierung der Polizei, Sanitätsdienst, Abschleppdienst).

Das gestohlene Fahrzeug kann dank CARADAR® System auch in Tiefgaragen geortet werden.
Integriert in das System “CARADAR®” ist optional der Service “Emergency Button” (Notruf per Knopfdruck).

4 Gedanken zu „Caradar – die Schweizer Erfindung ortet Autos in Sekunden

  1. Pingback: blognews.ch

  2. Hallo,
    eine sehr gute Idee. Ich würde als Zusatz im Auto eine Alarmanlage an diesem System koppeln, das bei einem Diebstahl oder Einbruch sofort von dem System ausgelöst wird.

    schöne grüße
    Siegmar

  3. Wird man diese Diebstahl-Ortung auch Mal so klein für den Einbau in den Hohlraum von Fahrrad-Rahmen (eingeschweisst) und ebenso bei Motorrädern und Mofa’s, etc. erhalten können? Denn auch diese werden haufenweise geklaut.

    Mit freundlichen Grüssen
    Thomas

Schreibe einen Kommentar