Helvida die Innovative Krankenkassenberatung für die Schweiz

gesponserter Artikel

Jede in der Schweiz wohnhafte Person untersteht dem Versicherungsobligatorium. Jede Person, die sich in der Schweiz aufhält, muss sich somit innerhalb von drei Monaten versichern. Dabei kann der Versicherte die Krankenkasse frei wählen. Dieser muss ihn unabhängig von seinem Alter und seinem Gesundheitszustand akzeptieren, ohne Vorbehalte oder Karenzfristen.

Es ist jeden bekannt dass man sich im Krankenversichererdschungel mit Krankenkassenprämien, Versicherungsmodellen, Franchise und deren Vergleich nicht zurechtzufinden kann. Besonders für Personen ohne grosse Vorkenntnisse auf diesem Gebiet wird die Suche zur einer Herausforderung die oft sehr Zeitintensiv und gewiss nicht zufriedenstellend ist. Man will schliesslich das Beste haben und auch wissen was das Kosten soll und nicht irgendwelche Kostenintensive Überraschungen erleben.

Helivida.ch ist eine neutrale Plattform, die unabhängig alle Angebote der Schweizer Krankenversicherer listet und vergleicht. Die Nutzung des Dienstest ist derzeit kostenlos und wird erst zu einem späteren Zeitpunkt Gebühren generieren, die aber jederzeit kostentransparent sein werden. Mit Hilfe des sogenannten “Serious Game” Ansatzes wird man innovativ, intelligent und spielerisch durch den Dschungel der Prämien und Vergleiche der Krankenversicherer begleitet und man lernt und erfährt eine persönliche und Massgeschneiderte Beratung die sehr lehrreich ist und durch den Spielerischen Effekt der Oberfläche nicht aufdringlich vorkommt.

Mit einigen wenigen Klicks erhält man bereits ein Angebot für eine Grundversicherung und einen Prämienvergleich basierend auf Wohnort und sein Alter. Die Dienstleistung dieser Plattform richtet sich an Personen mit dem Wohnsitz in der Schweiz.
Um den Überblick zu behalten, empfiehlt sich die Verwendung eines Prämienrechners. Damit erhält der Versicherte eine Liste der Prämien 2012 und zwar von allen Kassen die in seinem Wohnort verfügbar sind.

helvida
Ganz zu Beginn kann man sich entscheiden, ob man eine “Beratung” oder sein Krankenkassenmodell “Sofort Vergleichen” möchte.

helvida 4
Hier geht es jetzt zur Beratung. Da die Krankenkassenprämien von Kanton zu Kanton verschieden sind, möchte Helvida als Erstes wissen, wo man wohnt und welchen Jahrgang man hat. In meinem Fall 3011 Bern und Baujahr 1973.

helvida 1
Nun erscheinen die verschiedenen Modelle wie Hausarztmodell, Gesundheitspraxis, Telmed, Spezialist oder auch Unfallversicherung. Wenn man mit der Maus über das jeweilige Modell fährt, so erscheint ein Informationskasten mit der Erklärung, Kosten und dem Sparpotenzial.

helvida 2
Hier gibt es die Möglichkeit die Höhe des Franchises festzulegen. Hier sieht man auf einen Blick, wo die Vor- und Nachteil der gewählten Franchises liegt, und welche für meine Grundversicherung am besten wäre.

helvida 3
Hier sieht man die verschiedenen Angebote der Krankenkassen.

Mein Fazit: Mit wenig Zeit und Wissensaufwand erhält man auf der benutzerfreundlichen Plattform von Helvida.ch eine sehr ausführliche Beratung, Wissen sowie das beste Angebot für seine Gesundheit. Einfach vergleichen und Prämien sparen.

Schreibe einen Kommentar