Peripher das begehbare Kultur und Design Magazin

Peripher, das begehbare Kulturmagazin in Züri-Wiedikon, ist Galerie für lokale und internationale zeitgenössische Kunst, Showroom für Möbel und Designobjekte, Laden, Kurs- und Konzertlokal, Sitzungzimmer, Begegnungsort und Forum für Kulturdebatten. Betrieben wird das innovative “Kultur Magazin” durch Lisa Ladner.

peripher

Peripher rückt Vergessenes, Kurioses, Marginalisiertes, Unbekanntes und Verkanntes ins Zentrum und greift Themen auf, die interessieren. Nicht virtuell, sondern live erlebbar.

Ab September 2011 wird das Angebot durch die Mietgalerie RAG ergänzt, das die Finanzierung des Kulturmagazin sichern soll. Damit wird ein neuer Raum erschaffen welcher als Ausstellungsmöglichkeit für viele junge DesignerInnen dienen wird. RAG (engl. für Lumpen) steht im Peripher für “rent a gallery”, eine andere Art da die Mietgalerien auf dem teuren Zürcher Pflaster rar geworden sind.

peripher_kulturmagazin

Das Konzept ist es eine Ausstellung zu machen, die dann stattfindet, wenn es Ihnen oder einem passt. In einem speziellen Ambiente, überraschend idyllisch und zentral in Zürich gelegen, preislich modular – von “nur Raum” bis “Full Service”. Im RAG @ Peripher können zeitgenössische Kunstwerke, Möbel und weitere Designstücke, aber auch Mode, Accessoires und Publikationen auf eigene Kosten ausgestellt werden. Die Einzel- und Gruppenausstellenden profitieren vom Ruf des begehbaren Kulturmagazins Peripher.

Kontakt: PERIPHER – das begehbare Kulturmagazin, Zweierstrasse 176, CH-8003 Zürich.