“Tag der Erfinder” Heute: Thomas Edison

Mit diesem animierten Doodle feiert Google heute am 11.02.2011 den 164. Geburtstag des amerikanischen Erfinders Thomas Edison.

Erfinder Edison

Thomas Alva Edison war ein US-amerikanischer Erfinder und Unternehmer mit dem Schwerpunkt auf dem Gebiet der Elektrizität und Elektrotechnik. Seine Verdienste gründen in erster Linie auf der Marktfähigkeit seiner Erfindungen, die er mit Geschick zu einem ganzen System von Stromerzeugung, Stromverteilung und innovativen elektrischen Konsumprodukten verbinden konnte. Edisons grundlegende Erfindungen und Entwicklungen in den Bereichen elektrisches Licht, Telekommunikation sowie Medien für Ton und Bild hatten einen großen Einfluss auf die allgemeine technische und kulturelle Entwicklung. Seine Organisation der industriellen Forschung prägte die Entwicklungsarbeit späterer Unternehmen.

Thomas Edison machte mehr als 2.000 Erfindungen, von denen er 1.093 in den USA patentieren ließ. Bis Oktober 1910 wurden im Ausland 1239 Patente angemeldet, davon 130 Patente in Deutschland.Die Erfindungen beziehen sich nicht nur auf innovative Konsumprodukte, sondern auch auf Maschinen und Verfahren für deren Produktion, Verfahrenstechnik, Investitionsgüter und andere Bereiche.

Hier sehen Sie eine Englischsprachige Übersicht von allen Patenten von Thomas Alva Edison.
Sein bekanntestes Zitat im Bezug auf Erfindungen: “Genialität besteht zu 1 % Prozent aus Inspiration und zu 99 % aus Transpiration” (Genius is one per cent inspiration, ninety-nine per cent transpiration).

Er verstarb am 18. Oktober 1931 im Alter von 84 Jahren.

Erfinder Tipp: 09.11 ist der Tag der Erfinder. An diesem Tag soll den Menschen bewusst werden, dass jeder alltäglicher Gegenstand seinen Ursprung in der entsprechenden Idee hatte. Erfinder haben für das Allgemeinwohl eine Menge Positives bewirkt. Dabei wurden sie anfangs für ihre Ideen eher belächelt und als Spinner betrachtet, aber viele der guten Entdeckungen wie Autos oder Computer haben sich mit der Zeit durchgesetzt. Den heutigen Erfindern geht es da nicht anders. Vielleicht kann dieser eine Tag im Jahr dazu beitragen, Menschen wie z.B. Karl Friedrich Benz und Johannes Gutenberg zu gedenken und den ein oder anderen verkannten Erfinder entsprechend zu würdigen.
Ich werde versuchen jeden Grossen Erfinder mit seinem Tag hier zu erwähnen. – um den “Tag der Erfinder” am 9. November damit zu ehren.

1 Jahr swisscleantech

Am 13. Dezember 2010 hat swisscleantech sein einjähriges Jubiläum gefeiert.
swisscleantech bündelt als liberaler und nachhaltiger Wirtschaftsverband die Kräfte der Schweizer Cleantech Unternehmen, vertritt ihre Interessen in der Politik, baut die Verbindung der Marke Schweiz mit Cleantech auf, und bietet konkrete Dienstleistungen, Referenzprojekte und andere Mitgliedschaftsvorteile.

Zahlreiche Mitglieder, Parlamentarier und viele weitere Cleantech Interessierte sind der Einladung ins Hotel Bellevue Palace in Bern gefolgt. Die eindrücklichen Referate von Schweizer Cleantech Pionieren rundeten ein ereignisreiches Schweizer Cleantech Jahr ab. Ebenfalls mit von der Partie waren 11 Tesla Elektrosportwagen, das Elektro-Schalenmotorrad X-Tracer, ein Model des solarbetriebenen Katamarans von Planet Solar und Texx Energy mit einer Ladestation für Elektrofahrzeuge.

SCT_Logo

Der Abend begann mit dem lautlosen Eintreffen von 11 Tesla Elektrosportwagen auf dem Bundesplatz, wo diese von Parlamentariern erwartet wurden. Weiter ging es im Hotel Bellevue Palace mit einem Referat von Nick Beglinger, Präsident von swisscleantech. Im Anschluss an die UNO Klimakonferenz in Cancun betonte er die Wichtigkeit einer selbstbewussten Schweizer Klimapolitik für die Glaubwürdigkeit des Cleantech Standortes Schweiz. In diesem Sinne wird sich swisscleantech weiterhin für ein CO2-Reduktionsziel bis 2020 von minus 20% im Inland und minus 20% im Ausland einsetzen (20%/20%, 2020).

TESLA
Ein wichtiges Cleantech Ereignis im 2010 war die Veröffentlichung des Masterplans Cleantech Schweiz durch die Bundesämter UVEK und EVD. Die zentralen Punkte daraus wurde von Eric Scheidegger, Direktor SECO den Anwesenden vorgestellt. Anschliessend führte Walter Stulze von NOSE in die Hintergründe zum neuen swisscleantech Logo ein.

Danach präsentierten gleich drei Pioniere der nachhaltigen Mobilität ihre bemerkenswerten Projekte. Roger Riedener hat mit PERAVES AG den preisgekrönten X-Tracer entwickelt, das Team PlanetSolar SA, vertreten durch Pascal Goulpé, ist zur Zeit auf Weltumrundung mit dem solarbetriebenen Katamaran und Bertrand Piccard von Solar Impulse will mit seinem Solarflugzeug bald die Welt umrunden. In einer eindrücklichen Ansprache rief er die Politik auf, die wahren Kosten von fossiler Energie zu sehen und folglich konsequent auf Erneuerbare und Energieeffizienz zu setzen.

Der Abend wurde feierlich abgerundet durch die Jazzabelles und ein ausgiebiges Dinner. swisscleantech möchte sich bei allen Anwesenden für die schöne Feier und die grosse Unterstützung im 2010 bedanken.

Erfinder Tipp:
Mein erster Bericht über swisscleantech vom 20.10.2010

Erfinderladen Geschenke Adventsaktion

Da kam natürlich Freude auf, gestern wurde der Dauerbrenner, Standardtime, auf unserer Facebook-Adventaktion verlost. Zu Ehren des Nikolauses. Gewonnen haben:
Axel Singe, Marielle Heiß und Ann Nä.

Insgesamt 70 Arbeiter fertigen synchron zur Echtzeit aus Holzbrettern eine 4 x 12 Meter große fortlaufende digitale Zeitanzeige
Wer sich Standard Time ansieht, wird eine Uhrzeit sehen, aber auch Menschen die diese Uhr bauen. Menschen, die mit beinahe stoischen Pflichtbewußtsein einer scheinbar sinnlosen Tätigkeit nachgehen, die jedoch eine Funktion erfüllt: Die Zeit zu zeigen. Beim Anspruch jede einzelne Minute zu bauen, bewegen sich die Arbeiter dabei ständig am Rand des Scheiterns.

Standard Time läuft auf dem Computer. Die mitgelieferte Software synchronisiert die 24 h Filmdatei mit der Systemzeit des Rechners und verwandelt den Computer in eine einzigartige Uhr. Diese kann als frei skalierbare Anzeige auf dem Desktop oder als Bildschirmschoner verwendet werden.
Standardtime, im erfinderladen-berlin, 29,90 € oder online zu bestellen www.erfinderladen.com.
Wir haben bei Facebook die 1000 Fans erreicht und der Erfinderladen und Erfinderhaus freuen sich über ein neues Patenkind von Plan Deutschland. Bei den nächsten 1000 Fans werden wir wieder eine Patenschaft übernehmen. Wir danken allen unseren Fans!

Erfinder Tipps:
Erfinderladen Adventsaktion auf Facebook

Werde Fan, markier Dich auf einem der nachfolgenden Bildern auf unsere Facebook Seite und gewinne heute eine einen von 4 Dosensafe “Mildessa” oder 4 Dosensafe “Grünkohl”. Der Nikolaus und das ErfinderladenTeam wünschen viel Glück! Diesen Artikel gibt es auch für 14,95 € im Erfinderladen in Berlin oder online unter www.erfinderladen.com

Macht mit bei dem Weihnachtsgewinnspiel vom Erfinderladen , zwischen dem 1. und 24. Dezember könnt ihr hier jeden Tag tolle Preise gewinnen. Watch out!

Erfinderladen Adventsaktion auf Facebook

Easiback_schwarz_und_FlaschenAm 5. Dezember haben wir jeweils ein 3er Set EasiBack verlost bei unserer Erfinderladen Adventsaktion auf Facebook. Die glücklichen Gewinner sind:
Heike Sunny, Erick Heimer, Siegfried Thoss, Kirstyn Kühnapfel und Susanne Freidinger.
Einen herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

Sie benutzen PET-Pfandflaschen und müssen diese zurückbringen. Die Flaschen dürfen dabei jedoch nicht zusammengedrückt werden. Es stellt sichimmer wieder die selbe Frage: Wie transportiere ich die Pfandflaschen?
Easiback ist ein Flaschenhalter zur Aufnahme von bis zu sieben leeren Kunststoff-Flaschen. Die Flaschen werden einzeln von einer speziell konstruierten Flaschenaufnahme gehalten: Easiback. Das Ganze ist so konstruiert, dass nahezu alle handelsüblichen Kunststoff-Flaschen eingesteckt und gehalten werden können.
Easiback_gruen_01Die Form von Easiback erinnert an ein Hexagon, bzw. an ein gleichseitiges Sechseck. Damit wird die optimale Platzausnutzung gewährleistet und gibt gleichzeitig die Möglichkeit mehrere Easibacks aneinander zu reihen, in dem über eine Flasche einfach zwei Easibacks gestülpt werden. Sie können somit mehrere Sechserpacks mit einem Finger tragen.

Jetzt für 3,9 Euro in verschiedenen Farben bei uns im Erfinderladen in Berlin oder online unter www.erfinderladen.com zu bestellen.


Erfinder Tipps:
Erfinderladen Adventsaktion auf Facebook

Werde Fan, markier Dich auf einem der nachfolgenden Bildern auf unsere Facebook Seite und gewinne heute eine von drei “Berlin StandartTime DVDs – der ultimative Bildschirmschoner”. Der Nikolaus und das ErfinderladenTeam wünschen viel Glück! Diesen Artikel gibt es auch für 29,90 € im Erfinderladen in Berlin oder online unter www.erfinderladen.com

Macht mit bei dem Weihnachtsgewinnspiel vom Erfinderladen , zwischen dem 1. und 24. Dezember könnt ihr hier jeden Tag tolle Preise gewinnen. Watch out!

Rückblick Erfindermesse Iena 2010

Am 31. Oktober war der letzte Tag der internationalen Fachmesse iENA in Nürnberg. Hier wurden Ideen, Erfindungen und Neuheiten präsentiert.

Unter den Ausstellern befand sich auch ein einziger Schweizer Erfinder, Marcel Häuselmann aus Mühlrberg. Seine Erfindung ist eine Vorrichtung zum Reinigen von Backblechen.
Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Reinigen von Backblechen umfassend eine
Wanne mit einem Wannenboden und Wannenwandung, wobei die Wanne so bemessen ist,
dass ein Backblech in die Wanne einlegbar ist.

Schweizer Erfinder Marcel Häuselmann und Marijan Jordan

Schweizer Erfinder Marcel Häuselmann und Marijan Jordan

Fast jede Küchenspüle ist zu klein um Backofenbleche, Anrichteplatten, Roste, Schneidebretter u.a. Grossteile zu reinigen. Ein grösseres Waschbecken wäre für 95% aller Küchen die Lösung. Die Lösung ist ein grösserer Kunststoffgeschirrkorb der mit einer gleich hohen Wanne untersetzt wird. Dies ist ein multifunktioneller Geschirrkorb der auch als Abwasch und Einweichwanne genutzt werden kann und es ist kein zusätzlicher Platzverbrauch in der Küche notwending.

iena 2010

Herr Häuselmann sucht für seine geschütze Erfindung einen Lizenznehmer welcher die Produktion und den Vertrieb übernehmen würde.

Mein Fazit zu der Messe allgemein:
Verglichen mit anderen Erfindermessen schneidet Nürnberg schlecht ab. Der Messekatalog beinhaltet die Adresse, nicht aber eine Emailadresse des Erfinders. Wie zeitgemäß und passend für eine Messe die sich rühmt hunderte Aussteller aus aller Welt zu haben. Da kann ich ja dann eine Postkarte nach Taiwan schicken.
Interessenten aus der Wirtschaft sucht man vergebens. Wie auch, ist doch die Messe mit der Consumenta gekoppelt welche sich an Endkonsumenten richtet.
Die Erfinder mit welchen ich gesprochen habe waren enttäuscht und das zu Recht.
Mein Tipp: Stellt eure Ideen kostenlos bei Patent-net (deutschsprachig) oder Inpama (englisch) ein und besucht Nürnberg für den Weihnachtsmarkt statt der IENA.

Erfinder Tipp – Bahnbrechende Erfindungen aus 400 Jahren

TV Erfinder Tipps

Galileo History / Bahnbrechende Erfindungen aus 400 Jahren
Heute abend im TV, 05.04.2010 um 19:10 Uhr auf Pro 7

Wussten Sie, dass die erste Waschmaschine bereits Ende des 17. Jahrhunderts entstand? Dass der erste Fallschirm rund hundert Jahre vor dem ersten Flugzeug entwickelt wurde – und der Hubschrauber erst im Zweiten Weltkrieg? “Galileo History” begibt sich auf Zeitreise und zeigt in atemberaubenden Detailaufnahmen und Bildern, wie sie das menschliche Auge noch nie gesehen hat, die wichtigsten Erfindungen der vergangenen 400 Jahre – vom ersten Teleskop bis zum modernen Airbag.

Das und mehr heute Abend.
Die Folge als Video Online unter Pro 7.

erfinder tipps
.

LomLoms – die Stiefel Erfindung

Dem Allrounddesigner Michael Krauss mit dem Schweizer Unternehmen LomLoms Pure Shoes Company aus Laax ist die perfekte Balance zwischen Form und Funktion gelungen.
LomLoms sind handgefertigte Filzstiefel aus Schafswolle. Made in Switzerland. Die Tradition reicht jedoch viel weiter zurück. Ursprünglich haben sich vor hunderten von Jahren, in den arktischen Gebieten, die Innuit die ersten Filzlappen um die Füsse gebunden. Altbewährtes wurde verfeinert, in die richtige Form gebracht und nun können wir urbanen Mitteleuropäer uns an diesem Meisterstück erfreuen.
lomloms1

Die innovativen Stiefel werden im Moment im erfinderladen-berlin ausgestellt und verkauft und die KinderLomLoms bei Madame Jordan oder in unserem Onlineshop www.erfinderladen.com .

lomloms3

Es ist seit Wochen verschneit und kalt. Ja… in diesem Winter wird es mir ein Vergnügen sein, mir diese Stiefel zu besorgen – sie werden meine Rettung sein!

NEU: Erfinder Tipp
Lomloms – Online Bestellung möglich bei www.erfinderladen.com.