Jefällt ma oder Gfoit ma Stempel !

erfinderladen Samstag: Hier wird jeden Samstag eine Erfindung aus dem erfinderladen vorgestellt. Heute: Jefällt ma Stempel .

Daheim ist’s halt doch am schönsten – so ist’s und so wird’s immer bleiben! Das wird jeder Patriot unter euch bestätigen und auch die Nicht-Berliner unter uns müssen zugeben, dass die Hauptstadt einiges an sich hat. Brandenburger Tor, Museumsmeile, Parks, einen coolen Strand – in Berlin kann man einfach Mensch sein – da fällt einem oft nur eine Phrase ein: Gefällt mir! Zeig der Welt, was Dir gefällt! Das ist ja schon länger möglich, durch unsere coolen Stempel aus unserer hauseigenen Ideenschmiede jordan muthenthaler. Wir haben für euch Facebook aus dem Internet ins wahre Leben geholt. Damit das aber auch so richtig passt, gibt’s für euch jetzt brandneu den coolen Dialekt-Stempel Jefällt ma – in waschechtem berlinerisch.

Jefaellt ma Stempel

Auch Zugereiste und Touristen können jetzt spielend leicht die berlinerische Sprache lernen und das auch noch überall zeigen. Jefällt ma gibt’s im erfinderladen oder im online-shop, für 7,90€! Und wer lieber nach Österreich fährt, für den haben wir exklusiv das österreichische Pendant – Gfoit ma! Viel Spaß beim Dialekt-stempeln!

Gfoit ma Stempel

SunnyBag – die Solartasche zur mobilen Energieversorgung

erfinderladen Samstag: Hier wird jeden Samstag eine Erfindung aus dem erfinderladen vorgestellt. Heute: SunnyBag die Solartasche zur mobilen Energieversorgung für dein Handy, Smartphone, mp3-Player, Kamera, Navigationsgerät und iPad..

Wir lieben es wirklich, wenn innovative Technik, gutes Design und ökologische Verantwortung sich in einem Produkt vereinen. Nach dem uns Solar Sunflower & Suntree schlichtweg begeistert haben, haben wir ein neues must have in den erfinderladen geholt: die SunnyBag. Ihr werdet sie lieben!

Die SunnyBag ist eine Tasche, an deren Außenseite biegbare, wasserfeste Solarpaneele angebracht sind, die den enthaltenen Hochleistungsakku laden. Dieser Akku ist mit einem USB-Ausgang versehen, an dem sämtliche Mobiltelefone, MP3-Player, iPhones, iPods, iPads, Navigationsgeräte, Kameras etc. geladen werden können.


So funktionieren die Solarpaneele:
Die einzigartige Triple Junction-Technologie nutzt die blauen, grünen und roten Anteile des Sonnenlichtes in unterschiedlichen Schichten der Solarzelle. Dadurch wird ein höherer Wirkungsgrad bei geringer Sonneneinstrahlung und bei diffusem Licht erreicht, als bei kristallinen Solarzellen.

Egal ob es regnet oder schneit, die SunnyBag lädt den Akku. Denn die Solarpaneele wandeln nicht nur reine Sonnenstrahlen, sondern auch normales Tageslicht und sogar künstliches Licht in elektrische Energie um. Natürlich ist die Ladefunktion bei direkter Sonneneinstrahlung am effektivsten, in knapp 2 Stunden ist dein Smartphone geladen. Bei Schlechtwetter verlängert sich die Ladezeit des Hochleistungsakkus um ein Vielfaches, aber mit vollem Akku kannst du problemlos einige Schlechtwettertage überbrücken.

Mit Schlechtwetter mein ich aber keine niedrigen Temperaturen. Der Winter ist die Lieblingsjahreszeit der SunnyBag und bei Minusgraden läuft sie zu Höchstleistungen auf. Durch die niedrigeren Außentemperaturen bleiben die Solarpaneele kühl und können durch den geringeren Widerstand die Sonnenenergie noch besser in elektrische Energie umwandeln.


Und sollte die Sonne mal nicht für dich scheinen, lade den Akku per USB am Computer oder via Steckdose (mit einem Adapter).

SunnyBAG legt nicht nur großen Wert auf eine nachhaltige und umweltschonende Energieversorgung, sondern unterstützt auch soziale Einrichtungen. So hat das Grazer Arbeitsprojekt heidenspass die SunnyBags designt und in Handarbeit gefertigt. Dort stellen sozial benachteiligte Jugendliche aus Recyclingmaterialien wie LKW Planen oder Autosicherheitsgurten Designprodukte her.

SunnyBag begeistert! Ihr bekommt sie im erfinderladen Berlin und in unserem Onlineshop für 249€.

Babyflasche Jinnicks: : Wenn es mal wieder schnell gehen soll

Erfinderladen Samstag: Hier wird jeden Samstag eine Erfindung aus dem Erfinderladen vorgestellt. Heute: die Erfindung Babyflasche Jinnicks .

Auch wenn das natürliche Stillen Vorteile birgt, gibt es manchmal Situationen in denen es nicht möglich ist; von der Mutter oder der Umwelt ausgehend. Alternativ oder auch als Ergänzung zum natürlichen Stillen sind Babyflaschen eine willkommende Lösung. Leider dauert es meist zu lang bis die Nahrung fertig ist. Als folge werden die Kinder unruhig. Und kaum ist die Nahrung heiß, kühlt sie anschließend wieder nicht schnell genug ab. Da dachte sich der Erfinder der Jinnicks-Babyflasche: Heißes schneller kalt? Kaltes schneller warm? Baby schneller satt!

Jinnicks_Babyflasche_Erfindung

Eine Erfindung, die so manche Eltern sich sehnlichst herbeigewünscht haben: Eine Babyflasche, mit der sich die Zubereitungszeit für Babynahrung deutlich verkürzen lässt!
Mit der Jinnicks-Babyflasche lässt sich frisch abgekochtes Wasser für´s Milchpulver, bereits gemischte Babymilch, Tee oder sogar Brei wie beispielsweise Haferschleim, schnell und unkompliziert erwärmen und abkühlen.
Umgekehrt kann abgepumpte Muttermilch direkt im Jinnicks-Babyflschchen (tief-) gekühlt gelagert und bei Bedarf in kürzester Zeit aufgetaut und erwärmt werden. Das Eintauchen ins traditionelle Wasserbad reicht völlig aus, um, verglichen mit herkömmlichen Fläschchen, den Inhalt durchschnittlich bis zu drei Mal schneller und gleichmäßiger auf Trinktemperatur zu bringen.

Jinnicks_Babyflasche_erfinder

Zudem kann darauf verzichtet werden, fließendes Leitungswasser über die Flaschenwand laufen zu lassen. Das spart Wasser. Um Ressourcen zu schonen und die Umwelt zu schützen, gilt die Devise des Erfinders: „Made in Germany“. Beim Material fiel die Wahl auf recyclebares Polypropylen, welches, wie es der Gesetzgeber erwartet, kein Bisphenol A enthält.
Die Flasche fast 240 ml Inhalt und ist zweiteilig. So kann sie leicht gereinigt und sterilisiert werden- der „Flaschenhals“ lässt sich vom „Trinkbecher“ abnehmen. Zur Flasche gehört ebenfalls ein Anti-Kolik-Trinksauger. Lassen Sie sich nicht länger durch zu lange Zubereitungszeiten von Babynahrung nervös machen! Die Jinnicks-Babyflasche bietet Ihnen eine optimale Alternative zu herkömmlichen Babyfläschchen! Für 14,90 € können Sie diese bei uns im erfinderladen erhalten oder bequem auch in unserem Onlineshop www.erfinderladen.com bestellen!

Teelicht­banderole – die Sternbilder Innovation für Zuhause

Erfinderladen Samstag: Hier wird jeden Samstag eine Erfindung aus dem Erfinderladen vorgestellt. Heute: die Erfindung Teelicht­banderole.

Jetzt wo es wieder schön herbstlich da draußen zugeht und die Sonne sich früher schlafen legt, kommt wieder die Zeit, in der man es sich so richtig gemütlich machen kann – in der Wohnung. Auch wenn der nächtliche Sternenhimmel, besonders in den Städten durch Lichtverschmutzung verschwindet und sich so gar nicht in seiner schönsten Form zeigen kann- oder man nicht unbedingt über ein privates Raumschiff verfügt, Sternbilder erforschen kann man heute trotzdem auch von zu Hause aus! Entweder in Büchern, mit dem Teleskop oder mit den leuchtenden Teelichtern von Lessing!

Teelichtbanderole

Zodiak ist eine etwa 20 Grad breite Zone am Himmel. Dort finden wir die zwölf Tierkreis-Sternbilder. Diese Bezeichnung geht zurück, auf die in der altägyptischen Spätzeit erfolgte Verschmelzung zwischen den babylonischen und altägyptischen Sternbildern (etwa 664 – 332 v. Chr.). Bereits im dritten Jahrtausend v. Chr. waren diese Sternbilder in der Astronomie in Gebrauch.
Die Teelichtbanderole Zodiak zeigt alle zwölf Tierkreiszeichen, die wir im Laufe eines Jahres in unserem Nachthimmel beobachten können.
Für Hobbyastrologen sind die Sternbilder der Tierkreiszeichen auf der Rückseite der Banderole erläutert. Den Sternenhimmel gibt es auch mit den nördlichen, und den südlichen Sternenhimmel.

Teelichtbanderole Innovation

Der Bausatz besteht aus einer Banderole aus Transparentpapier – bedruckt mit einem Siebdruckverfahren – und einen Teelichthalter aus Keramik.
dark sky north” Nördlicher Sternenhimmel, “dark sky south” Südlicher Sternenhimmel, “zodiak” Tierkreiszeichen gibt es für jeweils 15,90 Euro bei uns im Erfinderladen Berlin oder dem Erfinderladen Salzburg oder im Onlineshop unter www.erfinderladen.com.

WC-Sitz-Stopp die WC Innovation

Erfinderladen Samstag: Hier wird jeden Samstag eine Erfindung aus dem Erfinderladen vorgestellt. Heute: die Erfindung WC-Sitz-Stopp .

Was tun wenn der Toilettendeckel ständig hin und her rutscht und alles wackelt?
Sie sind ständig am justieren bzw. neu positionieren.

WC-Sitz-Stop

Das eigentliche Problem ist nicht der Toilettensitz an sich, sondern vielmehr die großen Sitzbeckenbohrungen mit einem Durchmesser von 15mm. Hier liegt es auf der Hand, dass die Scharniere bzw. das Verschraubungsgewinde, welches den Toilettensitz mit dem Sitzbecken fest verbindet (M6 bzw. M8), diese Differenz nicht ausfüllen kann und hierdurch dieser Versetzungsprozess bei der täglichen Belastung in Gang gesetzt wird.

Setzen Sie ganz einfach die zwei Reduzierungshülsen bzw. die WC-Sitz-Stopp Hülsen in beide Sitzbeckenbohrungen ein.

Danach müssen Sie nur die zwei Befestigungsschrauben wie gewohnt anziehen. Sie haben natürlich auch die Möglichkeit vier der WC-Sitz-Stopp Hülsen einzusetzen und zwar zwei von oben und zwei von unten, aber in der Regel reichen schon zwei WC-Sitz-Stopp Hülsen aus, um dem Wackeln des Toilettendeckels ein Ende zu bereiten.

wc-sitz-stop-innovation

Sie werden sofort nach Einbau der zwei WC-Sitz-Stopp-Hülsen bemerken, dass Ihr Toilettensitz bei Belastung kaum noch verrutschen kann. Durch den Wc-Sitz-Stopp werden Sie eine kostengünstige und zudem noch innovative Lösung zur Hand haben.

Der WC-Sitz-Stopp, bestehend aus 100-prozentigem PP- Kunststoff, verhilft übrigens nicht nur zu einem guten Start in einer neuen Wohnung oder als ein Wohnungseinweihungsgeschenk, sondern macht auch die alte Wohnung bequemer. Erhältich ist er im Erfinderladen oder in unserem Online-Shop für 5,99 Euro.

Die Kultur-Reserve

Erfinderladen Samstag: Hier wird jeden Samstag eine Erfindung aus dem Erfinderladen vorgestellt. Heute: die Erfindung Kultur-Reserve .

Neulich fragten mich zwei japanische Touristen im erfinderladen was es damit auf sich hat:

Kulturreserve Lampe

In Europa und überall dort wo es Glühbirnen gibt, kennt den kleinen lichtbringenden Glaskörper sicherlich jeder. Zudem kann ich mir nicht vorstellen, dass irgendwer aus dem europäischen Raum nie von Edison gehört hätte. Spätestens jetzt, nachdem der guten alten Glühbirne der Strom letzte Woche von und in der Europäischen Union abgestellt wurde. So habe ich unseren japanischen Freunden erklären dürfen, dass es für die gute alte 60-Watt-Glühbirne bei uns in der EU seit dem 1. September ein Verkaufsstopp und -verbot gibt. Bereits im Handel befindliche Glühbirnen dürfen jedoch weiterhin verkauft werden.
Für alle, die das verschlafen haben sollten, gibt es auf der Internetseite des Tagesspiegel zusätzliche Infos zum Nachlesen. Dort gibt es u.a. zusätzlich nützliche Hinweise zur Nutzung von Energiesparlampen und deren verschiedene Lichtsprektren.

Die Glühbirne wurde gegängelt und musste abdanken. Das war vorauszusehen. Daher haben sich schon vor einiger Zeit Erfinder mal wieder was grandioses für die Nachwelt überlegt: Die Kultur-Reserve!
Der Name des Produktes steht für sich. Aussen Konserve, innen Kultur.

Wie wichtig der Erhalt alter Kultur ist, zeigen uns Museen in denen man über die vergangenen Jahrhunderte lernen kann. Insbesondere Kinder tauchen so gerne mit viel Fanatsie in unbekannte Welten ab. Eines Tages wird es also vielleicht nur noch dort Glühbirnen zu finden geben. Denn das Zeitalter der Energiesparlampe, ob der zahlreichen Für und Wider, ist angebrochen. Ja, ein Stück Kulturgeschichte geht verloren. Man male sich zudem nur einmal das rasende Zeitalter der industriellen Revolution ohne Glühbirne aus…

Für alle Nostalgiker, die sich dennoch das wohlig gelbe Licht einer echten Glühbirne zu Hause sichern möchten oder ein zeitgemäßes Geschenk überreichen wollen, empfehlen wir die Kulturreserve! Außen Blech, innen eine 60-Watt-echte Glühbirne. Gut konserviert, hält die dann ewig!

Bei uns im Erfinderladen für 6,90 € oder in unserem Onlieshop www.erfinderladen.com erhältlich!

Die Blademaster Erfindung – Naßrasierklingen länger scharf

Erfinderladen Samstag: Hier wird jeden Samstag eine Erfindung aus dem Erfinderladen vorgestellt. Heute: die Erfindung Blademaster .

Im Idealfall hält eine Rasierklinge so durchschnittlich 7 Rasuren, danach wird sie stumpf und rissig. Wer sich traut, die Klinge über ihr Haltbarkeitsdatum hinaus zu benutzen, büßt spätestens mit der nächsten Schnittwunde. Ärgerlich wenn man an die heutigen Preise eines Packerls Rasierklingen denkt – aber nicht auswegslos.

Blademaster Erfindung

Mit dem Blademaster lässt sich die Rasierklinge länger glatt und scharf halten. Es handelt sich hierbei um einen Spezialmagnet, der den dünnen Rasierklingenstahl härtet und somit ein schnelles umbiegen und ausbrechen der Schneidkante verhindert. Nebenbei wird die gute Schneidehaltigkeit bewahrt, indem nach mehreren Rasuren eventuell umgefallene Rasierklingen wieder gerade gezogen werden .

Laut Uni Erlangen hält die Rasierklinge durch Blademaster bis zu vier Mal länger und ist für alle gängigen Rasierklingen verwendbar. Sowohl Ladyshaver, Einzel- oder Mehrklingenrasierer als auch Einwegrasierer erzielen den gewünschten Spareffekt.

Neue Klinge

nach 7 Anwendungen ohne Blademaster

nach einer 7 Anwendungen mit Blademaster

nach 22 Anwendungen mit Blademaster

Dabei ist die Handhabung ganz simpel. Die Klinge etwa eine Sekunde in das Magnetfeld halten und schon ist die Arbeit getan. Natürlich kann man den Blademaster aber auch als Rasierablage verwenden.

Erhältlich um 19,90 € in unserem Erfinderladen Berlin, Erfinderladen Salzburg oder Online unter erfinderladen.com.
In Drogeriemärkten ist er nicht erhältlich, da die gängigen Klingenhersteller natürlich nicht daran interessiert sind, Rasierklingen länger scharf zu lassen.

DoorGuard die Erfindung für ein sicheres Zuhause

Erfinderladen Samstag: Hier wird jeden Samstag eine Erfindung aus dem Erfinderladen vorgestellt. Heute: der mechatronische Türwächter DoorGuard.

Urlaubszeit ist…Zeit zum Erholen und Seele baumeln lassen.

door guard

Damit aber die Rückkehr aus dem Urlaub keine böse Überraschung wird, treffen wir jedes Jahr Vorkehrungen. Die Post abbestellen, die Pflanzen ausreichend versorgen und die Haustiere unterbringen. Dabei sollte das Thema Haussicherheit nicht unterschätzt werden. Gerade die Urlaubszeit ist Einbruchzeit. Aber auch darüber hinaus, kann es sinnvoll sein, Haus und Besitz zu schützen.

door_guard_erfindung

Mit dem Schutzschild DoorGuard haben Sie den Einbruchschutz für Ihr Heim.

Während Ihrer Abwesenheit sichert die Erfindung aus Stahlseil und elektronisch überwachter Alarmsirene ihre Türen und Fenster. Damit haben Sie nicht nur eine Türkette, sondern auch eine Warnanlage.

door_guard_invention

Das Sicherheits-System, innen angebracht an Türen und Fenstern, an Kellern, Gartenhäusern und Geräteschuppen, an Kajütentüren, Caravan und Wohnmobil, an Lager- und Bürotüren oder an Schrank und Kasten blockiert den unbefugten Zutritt wie eine hochfeste Kette: Es kann von innen und außen, bei Anwesenheit oder Abwesenheit vorgelegt und aktiviert werden. Das DoorGuard-Schutzschild verwehrt mechanisch und elektronisch den Zutritt, beugt Zudringlichkeit, Eindringen und Diebstählen oder Schlimmerem vor und wehrt sich gegen Beschädigung und Zerstörungsversuche durch eine aktive Elektronik.

Im Alarmfall wird neben der 90 dB Sirene auch ein stilles Funksignal an Wahlgeräte übermittelt, die den Notruf an einprogrammierte Nummern senden. So könnten Sie zum Beispiel via sms oder Anruf über einen Einbruch informiert werden und die nötigen Schritte einleiten, auch wenn Sie nicht im Haus sind. Wer während eines Einbruches selbst im Haus ist, kann die Paniktaste des Gerätes verwenden, um Hilfe zu rufen.

Wer sich einen DoorGuard zulegen möchte, kann diesen in unserem Erfinderladen Berlin, Erfinderladen Salzburg oder Online unter erfinderladen.com für 119,00 € kaufen.

Alcoscan AL 5500 – Alkoholtester

Erfinderladen Samstag: Hier wird jeden Samstag eine Erfindung aus dem Erfinderladen vorgestellt. Heute: Alcoscan AL 5500 Alkoholtestgerät.

©AP

Nach einer langen Woche oder zum Jahresabschluss auf der Firmenparty mal wieder ausgiebig feiern… Oder sei es einfach nur der runde Geburtstag, der mit Freunden zelebriert wird. Bei einigen Menschen ist ja angeblich jedes zweite Wochenende Party angesagt. Vom Flatratetrinken mal ganz zu schweigen. Wer gerne mal etwas mehr trinkt und nicht ganz sicher ist, ob er sich für Auto oder Bahn entscheiden soll, für den wurde der Alcoscan AL 5500 erfunden. Statt einmal ins Polizeitestgerät zu pusten, gibt es eben einen kleinen praktischen Alkoholscanner für den Privatgebrauch. An sich ist ja die Erfindung des Testgeräts überhaupt sehr sinnoll, um unnötige Unfälle auf den Straßen der Republik zu vermeiden. Für den Privatgebrauch ist es natürlich sogar noch sinnvoller als die nächste Streife hinter dem Kreisverkehr abpassen zu müssen. Und ein Alcoscan kann auch von mehreren Menschen benutzt werden. Denn zum Produkt gibt es auch kleine Mundstücke dazu, die abwaschbar sind. Zudem kann man auch einen Strohhalm statt der Mundstücke auf den Aufsatz stecken.

Der AlcoScann AL 5500 ist ein mehrfach zertifiziertes und ausgezeichnetes Produkt. Nicht nur sein schickes Design überzeugt. Er kann so in jeder Handtasche oder Jackeninnentasche mitgeführt werden. Auch seine Präzision in der Bestimmung der Alkoholkonzentration auf Basis der Atemluft spricht für ihn. Er ist ein sehr schnelles Alkoholtestgerät und lässt sich sehr einfach bedienen: Anschalten, warten bis der Countdown auf Null runtergezählt ist und einmal kräftig pusten bitte! Circa drei Sekunden warten und den gemessenen Alkoholwert ablesen. Mit 89 Gramm ist der Alcoscan zudem ein Fliegengewicht!
Den Alcoscan AL 5500 gibt es ab sofort für 89 € im Erfinderladen in Berlin, Erfinderladen in Salzburg und auch in Erfinderladen Online Shop unter www.erfinderladen.com.

Und nicht vergessen: Alkohol maßvoll genießen!

Weitere Hintergrundinformationen zu Funktionsweise und Messgenauigkeit von Alkoholtestgeräten im Allgemeinen gibt es im Internet zum Nachlesen. Zusätzliche Funktionsdetails des Alcoscan AL 5500 gibt es unter www.erfinderladen.de.

Die Facebook Erfindung “Gefällt mir” Stempel

Erfinderladen Samstag: Hier wird jeden Samstag eine Erfindung aus dem Erfinderladen vorgestellt. Heute: Facebook “Gefällt mir” Stempel Innovation.

Zum Aufdrücken? Ja richtig! Mittlerweile ist Facebook ja ein fester Bestandteil im Alltag vieler Mensche geworden – wer es nicht selbst nutzt, der hat zumindest schon davon gehört. Spätestens seit dem Film “The Social Network”. Bei Facebook gibt’s viele tolle Funktionen und wenn einem etwas gefällt – ein Link, eine Aussage, ein Foto – dann kann man das ganz einfach kundtun und den” Gefällt mir”- Button drücken. Manchen gefällt alles – andere wünschen sich dagegen auch einen “Gefällt mir nicht”-Button. Leider existieren alle diese Dinge aber nur virtuell – zumindest bisher!

Denn jetzt gibt’s den “Gefällt mir”-Button auch in der Realität und zwar in Stempelform! Wer will kann das Facebook-Gefühl jetzt überall hin mitnehmen!

Diese witzige Erfindung und Geschenk für jeden Facebook Fan gibt’s jetzt für 7,90 € im Erfinderladen Berlin, Erfinderladen Salzburg und im Erfinderladen Onlineshop zu kaufen. Das passende Stempelkissen gibt’s mit “Gefällt mir”-Stempel für sogar 9,90€. Also los geht’s – “Gefällt mir”- Button drücken, vorbeikommen, kaufen und stempeln. Für Erfinderladen Facebook-Fans ein must-have!