HouseTrip die einfache Ferienwohnung Innovation

Das Schweizer Startup Unternehmen HouseTrip SA aus Lausanne, hat kürzlich den neuen Marktplatz für Ferienwohnungen housetrip.com im Internet gelauncht. Bei HouseTrip kann jeder sein Objekt anbieten. Und das kostenlos – egal ob Stadtwohnung, Appartement, Villa, Boot, B&B oder Schloss. HouseTrip ist ein einfach zu nutzender, interaktiver Marktplatz, auf dem Eigentümer ihre Objekte einstellen, Fotos hochladen, Fragen beantworten, sich das Profil ihrer potenziellen Gäste ansehen und per Direktbuchung Reservierungen entgegennehmen können.

housetrip

“So wie Google die Informationssuche umgekrempelt hat, so wie eBay unzählige neuer Möglichkeiten bei Auktionen geschaffen hat, so wird HouseTrip die Ferienobjektbranche revolutionieren und neue Maßstäbe für Individualreisende setzen”, erklärt Arnaud Bertrand, Gründer von HouseTrip.

Die Features von HouseTrip sind besonders benutzerfreundlich: Gastgeber können sich auf der ‚Pinnwand‘ durch Fragen und Antworten mit ihren Gästen austauschen und in der Rubrik ‚Bewertungen‘ die Kommentare zu ihrem Objekt einsehen. Durch die Zuordnung ihrer Objekte zu bestimmten auf der Website angebotenen ‚Gruppen‘ können Eigentümer mit ihrem Objekt unterschiedliche Organisationen und Zielgruppen mit speziellen Interessen (und natürlich auch Individualreisende) ansprechen. So lassen sich auch höhere Buchungsraten für Objekte erzielen. Und erstmals in der Branche können Anbieter bei HouseTrip ihre Vermietobjekte im Echtzeit- Auktionsformat einstellen, um Angebot und Nachfrage zum jeweiligen Zeitpunkt optimal zu nutzen.

housetrip-startup
HouseTrip gibt den Anbietern ein kostenloses Property Management System an die Hand, mit dessen Hilfe sie Reservierungen verwalten, Buchungsbedingungen vorgeben und eineUmsatzanalyse vornehmen können. HouseTrip vereinfacht darüber hinaus den Buchungsvorgang für den Anbieter. Hat ein Gast eine Buchungsanfrage gestellt, so kann der Anbieter das Profil des potenziellen Gastes einsehen, bevor er die Reservierung bestätigt oder zurückweist.

“HouseTrip ist die ideale Anlaufstelle für Eigentümer, die ihre Objekte auf effiziente Weise vermarkten möchten. Stellt man Mietobjekte auf Kleinanzeigen-Websites ein, so kostet das fast €300 im Jahr. Bei HouseTrip fällt keine Angebotsgebühr an,” erklärt Bertrand. ”Durch den starken Einsatz von Web2.0-Tools versetzt HouseTrip Anbieter in die Lage, ihre Objekte zu besser vermarkten und die Gäste direkter anzusprechen, die das entsprechende Objekt mieten möchten, gleich ob es sich um ein Appartement in einer faszinierenden Großstadt wie London, Paris oder Berlin oder ein malerisches Anwesen auf dem Land handelt.” Mit HouseTrip wird die Vermietung und Vermarktung Ihres Ferienobjektes zum Kinderspiel. Sie können hoch auflösende Fotos in unbegrenzter Anzahl hochladen und das HouseTrip-Profil schnell und einfach mit ihrem Facebook-Account verknüpfen, um es auch dort bestmöglich zu bewerben. HouseTrip hat natürlich euch eine eigene Facebook Gruppe.Verfolgen Sie HouseTrip auf Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.