Closomat eine Schweizer Erfinder Geschichte

Alles beginnt 1956 mit dem Traum des damals 38-jährigen Familienvaters Hans Maurer, der danach eine gesicherte Stellung als Konstrukteur aufgibt, um alles auf diese eine, visionäre Karte zu setzen. Doch was er im Traum schon fast fertig gesehen hatte, soll in der realen Welt rund zwei Jahre dornenvoller Entwicklungsarbeit im Keller an der Rietholzstrasse 6 in Zollikerberg bei Zürich bedeuten. Sein ganzes Umfeld reagiert skeptisch bis ablehnend und er wird des öfteren schlicht als „Spinner“ bezeichnet. Nicht umsonst heisst es ja „Erfinder leben einsam!“
closomat erfindung
1957 das prototypenartige „Urmodell“ des weltersten „Dusch-WCs“ funktionierte. Danach würde das Unternehmen gegründet und die Erfindung Serienfertig. Der Weg des Erfinders, die Geschichte der Erfindung war nicht immer leicht.

closomat-erfinder

Nach der Überwindung der gröbsten Schwierigkeiten im 2007 (Closomat AG musste Insolvenz anmelden) hat die Closemo AG einen Weg zu einer neuen Basis gefunden, auf der wieder aufgebaut werden kann. Zum einen bestreitet die neue Closemo AG mit ihren 11 Service-Technikern den Kundendienst für die mehr als 100’000 Closomat-Besitzer (exkl. Typ «Aquaris») allein in der Schweiz. Zum anderen sind seit Mitte 2008 die bewährten und zuverlässigen Closomat-Modelle Lima und Palma in den Versionen «Plus» und «Vita» wieder lieferbar.

Die Closemo AG erhebt damit gewiss nicht den Anspruch, in der obersten Design-Liga speziell zu punkten, ist aber sehr stolz darauf, nach über 50 Jahren harter Pionier-Arbeit und trotz mittlerweile regem Wettbewerb, mit dem Original das nach wie vor im Gesamturteil beste Dusch-WC bauen und anbieten zu dürfen. Die Firma möchte im Comfort-Segment insbesondere alle Closomat-Kenner ansprechen, die ein zusätzliches Gerät anschaffen oder einen alten, über 25-jährigen Closomat ersetzen möchten. Zudem ist die Closemo AG in Zusammenarbeit mit ihren Kollegen in England und deren spezifischer 40-jähriger Erfahrung erwiesenermassen unschlagbar im Care-Sektor, wo durch starke Leistung und ein breites Zubehörprogramm die unterschiedlichsten Bedürfnisse von Menschen mit Einschränkungen entweder zu Hause oder in Institutionen des Gesundheitswesens abgedeckt und somit barrierefreie Sitzungen ermöglicht werden können. „Closomat“ bringt Luxus auf dem stillen Örtchen.

Lima_Vita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.