Unternehmen auf Messen: Perfekt vorbereitet mit 3D-Messestand-Konfigurator

Wenn es um die erfolgreiche Vermarktung des eigenen Unternehmens geht, sind Messen unverzichtbar. Denn ist der Internetauftritt auch noch so professionell, der persönliche Kontakt zu potenziellen Kunden und Geschäftspartnern zahlt sich in aller Regel aus. Wichtig ist, dass die Präsentation vor Ort stimmt. Der Erfolg eines Messeauftritts hängt im Wesentlichen von einer guten Vorbereitung ab. Und genau dabei können sich digitale Helfer wie ein Messestand-Konfigurator als grosse Unterstützung erweisen.

Besonders wichtig für einen erfolgreichen Messeauftritt sind die Messestandgestaltung sowie das geeignete Personal vor Ort. Beides trägt dazu bei, das Vertrauen des Messebesuchers in das Unternehmen und seine Produkte beziehungsweise Dienstleistungen zu stärken. Wer zu spät mit den Vorbereitungen anfängt, hat kurz vor dem grossen Auftritt unnötigen Stress. Auslegematerial wie Imagebroschüren, Infoprospekte, Booklets oder Programmhefte können beispielsweise online auch schon Monate im Voraus bestellt werden. Mit der Gestaltung des Messestandes sollte ebenfalls frühzeitig begonnen werden.

Messestand einladend und professionell gestalten

Bei der Gestaltung des Messestands gilt es aufzufallen, aber dennoch professionell zu wirken. Präsentationsmöglichkeiten für Multimedia-Simulationen, Werbefilme und andere Vorführungen sind in Zeiten der Digitalisierung fast schon ein Muss. Die Gestaltung des Standes sollte zudem mit der Corporate Identity des Unternehmens übereinstimmen.

Bei Expo Exhibition Stands beispielsweise, einem führenden Anbieter für modulare und mobile Messestände, kann ein 3D-Messestand-Konfigurator bei der Gestaltung behilflich sein. Dieser vermittelt einen realistischen Eindruck davon, wie der Stand vor Ort aussehen wird. Bei Bedarf können Unternehmen auch auf die Unterstützung von geschulten Beratern zurückgreifen, die sie auf ihrem Weg zum perfekten Messestand begleiten. Bei Expo Exhibition Stands können Stände sowohl gemietet als auch gekauft werden. Der Kauf verursacht zwar zunächst höhere Kosten, lohnt sich aber bei regelmässigen Messebesuchen.

Das Messeteam perfekt vorbereiten

Der beste Messestand nützt allerdings wenig, wenn die Kommunikation mit den Besuchern zu wünschen übrig lässt. Im Rahmen von Analysen wurde festgestellt, dass ein bedeutender Teil der Besucher auf den untersuchten Messen entweder gar nicht oder nicht richtig vom Standpersonal angesprochen wurde. Daher sollte auch der Zusammenstellung des Messeteams im Vorfeld eine hohe Priorität eigeräumt werden. Das Team muss ausreichend gebrieft und nach Bedarf in Messetrainings oder -seminaren geschult werden.

Als Messestandbetreuer sollte man engagiert, freundlich, kompetent, stressresistent, improvisationsfähig und nicht zuletzt einfühlsam sein – ganz zu schweigen von einem sicheren und selbstbewussten Auftreten. Denn je wohler sich der Messebesucher am Stand und im Gespräch mit dem Mitarbeiter fühlt, desto grösser sind die Aussichten, dass der Messeauftritt dem Unternehmen wichtige Kontakte oder gar Vertragsabschlüsse beschert.


Bildrechte: Flickr 048K0249 Salon energissima 2009 à Fribourg (Suisse) Pierre Schwaller CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.