Berner Erfinder ermöglicht Schnarchfreies schlafen

Das Schnarchen ist ein weit verbreitetes Phänomen es ist akut und aktuell zugleich im vielen Ehebetten Weltweit, welches je nach Alter etwa ein Drittel bis die Hälfte der Bevölkerung betrifft. Genaue Zahlen sind nicht bekannt.

wyss
Mit zunehmendem Alter nimmt das Schnarchen zu. Dabei setzt das Schnarchen bei Männern bedeutend früher, ca. ab dem dreißigsten Lebensjahr ein, als bei Frauen.
Der Berner Erfinder Arthur Wyss und seine Erfindung, Velumount lösen das Problem und bringen wieder den Frieden in den Schlafzimmern.
Herr Wyss, der viele Jahre wegen seines Schnarchens gelitten und auch nächtliche Atemaussetzer die sogenannten Schlafapnoe produziert hatte, wollte nicht einsehen, warum er bis an sein Lebensende ein teures und nicht eben handliches Überdruckgerät mieten sollte, wenn er doch selber die Möglichkeiten hatte, sein Schnarchen zu untersuchen und dessen Ursache wortwörtlich zu „beheben“ mann muss an seine Kreativität und Ideen glauben.
Arthur Wyss, hat diese an der Universität Bern über Jahre entwickelt und getestet. Bis heute besitzen über 6000 Personen eine individuell angepasste Velumount Schnarchspange .

Die Lösung seines Problems bestand in einem Stück Draht in einem Plastikröhrchen, das er so hinter dem Halszäpfchen positionierte, dass der schwingende Teil seines Gaumensegels angehoben wurde. Die Atemluft konnte wieder ungehindert fließen, das Schnarchen war vorbei, die Atemaussetzer Geschichte.

Hat jemand Probleme mit seinem Anti-Schnarchdraht oder will sich der gewünschte Erfolg nicht einstellen, dann arbeitet Wyss mit niedergelassenen HNO-Ärzten, um die Feinanpassung des Velumount® unter Zuhilfenahme einer Minikamera vorzunehmen.

Ein Gedanke zu “Berner Erfinder ermöglicht Schnarchfreies schlafen

  1. Pingback: blognews.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.