Farmy – Der Schweizer Online-Hofladen für regionale und biologische Produkte

Keine Zeit auf den Markt oder zum Bauern zu gehen? Kein Problem! Farmy.ch bringt regional & verantwortungsvoll

Auf dem Schweizer Online-Hofladen Farmy für regionale und biologische Produkte kann man alles kaufen, was es auch in einem Hofladen oder auf dem Markt zu kaufen gibt. Früchte, Gemüse, Fleisch, Blumen, Brot, Milchprodukte und Selbstgemachtes wie Konfitüre oder Sirup.

Entweder selber zusammengestellt oder für die ganz schnellen Shopper in von Farmy zusammengestellten Produktkörben. Der Unterschied ist, dass die Farmys Betreiber es direkt beim Bauern holen und zu unseren Kunden bringen. Die Waren sind top frisch und von bester Qualität.

farmy

Neben 100% Schweizer Produkten gibt es auf Farmy auch ein paar Produkte aus anderen Ländern, z.B. Kaffee, Olivenöl, Südfrüchte, Gewürze, etc. Warum? Kaum jemand möchte z.B. auf Bananen oder Kaffee verzichten und diese Produkte wachsen einfach nicht in der Schweiz. Daher haben sie sich auf die Suche nach ausländischen Produzenten gemacht, die Ihrer Philosophie entsprechen und einige solcher hinzugefügt.
farmy app

Die Idee entstand noch Ende 2013 aus dem eigenen Interesse der Gründer heraus. Tobias Schubert und Roman Hartmann hatten schon immer eine hohe Affinität zu biologischen und regionalen Produkten, aber nicht die Zeit, jedes Mal selbst von Hofladen zu Hofladen zu fahren.

Ein Konzept wie Farmy gab es bis dahin in dieser Form noch nicht, und die nötige Erfahrung im E-commerce war durch vorherige Projekte bereits vorhanden. Deshalb wurde Farmy ins Leben gerufen und ging im Juni 2014 online. Seit Ende 2014 wird das Projekt durch mehrere Schweizer Business Angels und Adrian Bührer als Lead Investor unterstützt.


Link Tipps:
Farmy Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *