Die „Idee“ PlanetSolar – Emissionsfrei um die Welt

Am 25. Februar 2010 ist das weltgrösste, nur mit Sonnenenergie betriebene Schiff “PlanetSolar” vom Stapel gelaufen. Es wurde in der deutschen Hafenstadt Kiel gebaut und ist ein Katamaran der besonderen Art: 31 Meter lang, 15 Meter breit, 6 Meter hoch und nur durch die zu gewinnende Energie von 500 m² Sonnenkollektoren betrieben. Dieses Schiff ist ein Projekt des Schweizer Abenteurers Rafaël Domjan aus dem Kanton Neuenburg, an dem sich auch das Eidgenössische Departement des Äusseren EDA mit 300 000 Franken beteiligt.

erfindung_planetsolar

PlanetSolar” soll ab Frühjahr 2011 zu einer 140 Tage dauernden Weltumsegelung starten, bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 8 Knoten (etwa 15 km/h). Mit diesem Projekt will Domjan aufzeigen, dass man künftig im normalen Passagierschiffsverkehr ohne Probleme auf Solarenergie umsteigen kann – “PlanetSolar” soll auf seiner Weltumsegelung bei verschiedenen Promo-Veranstaltungen jeweils bis zu 50 Personen an Bord nehmen können; für einen möglichen Linienverkehr sind sogar bis zu 200 Personen geplant. In Kürze sollen die ersten Testfahrten stattfinden.

Erstmals vorgestellt werden soll das futuristische Schiff laut der Süddeutschen Zeitung im Mai 2010 beim 821. Hamburger Hafengeburtstag.

2 Gedanken zu “Die „Idee“ PlanetSolar – Emissionsfrei um die Welt

  1. Pingback: blognews.ch

  2. Pingback: Umweltenergie- und Umweltwaermeblog » Blog-Archiv » Solarschiff-Solarboot-PlanetSolar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *