Siroop.ch – der neue Schweizer Marktplatz

Der Schweizer digitale Marktplatz Siroop von Swisscom und Coop ist seit November 2015 Online.
Siroop steht allen Marktteilnehmern offen und setzt neben nationalen Händlern und Herstellern sowie reinen E-Commerce-Anbietern bewusst auch auf regionale und lokale Geschäfte. Siroop startet die Pilotphase in Bern mit zwölf Pick-up-Stationen. Landesweit sind in dieser Phase Lieferungen auf dem Postweg möglich.

siroop

Siroop will langfristig gemeinsam mit nationalen, regionalen und lokalen Drittanbietern der beliebteste Onlinemarktplatz sein und das beste Shoppingerlebnis der Schweiz bieten. In der Pilotphase unterzieht das Siroop-Team um CEO Constantin Hilt deshalb nicht nur die Funktionalität, das Handling und die Logistik einem ersten Härtetest, sondern sammelt vor allem Feedback und Anregungen. „Wir wollen den Onlinemarktplatz Siroop von Anfang an aktiv gemeinsam mit Kunden und Händlern gestalten. In der Pilotphase beschränken wir uns bewusst auf ein reduziertes Angebot“, sagt Constantin Hilt, CEO von Siroop. „Dadurch können wir die Verbesserungsvorschläge und Wünsche unserer Kundinnen und Kunden früher und rascher aufnehmen und den Marktplatz ihren Bedürfnissen entsprechend optimieren.“

Siroop vereint die Produkte von nationalen Händlern und Herstellern, reinen E-Commerce-Anbietern, regionalen und lokalen Geschäften – selbst wenn diese noch kein Onlineshopping anbieten – auf einem einzigen Marktplatz zu einer einzigartigen Produktpalette. Um den veränderten, individuellen Bedürfnissen der Kunden besser – und auch in Zukunft – Rechnung zu tragen, entwickelt Siroop zudem Lösungen für die Produktsuche, den Bestellprozess und die Lieferung, die das Einkaufserlebnis für den Kunden laufend verbessern.

siroop 2016

Pilot-Phase in Bern
Siroop startet mit Produkten der Berner Händler Klötzli Messerschmiede und dem Velohändler Thömus. Im Laufe dieses Jahres folgen mit Einfach Lesen, der Leinenweberei Bern sowie Heinzer Leuchten und Design weitere lokale Händler. Zudem sind Magando, die Import Parfumerie sowie Coop Bau+Hobby, und bis Ende Jahr Puresense Naturkosmetik auf Siroop vertreten. Die Option, Pakete an einer Pick-up-Station abzuholen, wie zum Beispiel einem ausgewählten Coop Pronto Shop, steht in der Pilotphase vorerst in der Stadt Bern zur Verfügung. Dafür wurden zwölf Abholstationen eingerichtet, die im Grossraum Bern in maximal zehn Minuten erreichbar sind (https://siroop.ch/abholstationen). Der Online-Marktplatz ist indes für die ganze Schweiz erreichbar; Pakete lassen sich auf dem Postweg nach Hause liefern. Im Laufe des Jahres 2016 wird Siroop mit den in der Pilot-Phase gesammelten Erfahrungen für das beste Einkaufserlebnis der Schweiz landesweit starten.

Über Siroop
Siroop ist der erste komplett offene Online-Marktplatz der Schweiz, der Produkte von lokalen, regionalen und nationalen Händlern aus einer Hand anbietet. Das Unternehmen beschäftigt an seinem Sitz in Zürich über 60 Experten in E-Commerce, Marketing, Category Management, Customer Service, Logistik und Technologie und befindet sich seit der Gründung in einer kontinuierlichen Wachstumsphase. Der Altersdurchschnitt des Siroop-Teams liegt bei circa 30 Jahren.

Siroop wird von der Siroop AG betrieben, einem im April 2015 unter dem Namen EOS Commerce AG gegründeten Joint Venture der Coop und Swisscom. Damit greift das Unternehmen auf erfahrene und zuverlässige Partner mit hoher Reichweite, grosser Vermarktungskraft und State-of-the-Art-Know-how in der Digitalisierung zu. Das Start-up tritt am Markt als unabhängiges und eigenständiges Unternehmen auf.

Der Handel über das Internet boomt. Im 2015 Jahr sind die Online-Einkäufe in der Schweiz kräftig gewachsen. Schweizer shoppen für über 7 Milliarden Franken online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *